Logo FRANKFURT.de

04.07.2014

GrünGürtel-Tier-Fest am Alten Flugplatz

GrünGürtel-Tier mit Rakete © F.K. Waechter
Dieses Bild vergrößern.

(pia) Am Sonntag, 13. Juli , 12 bis 17 Uhr, wird am Alten Flugplatz in Bonames, Am Burghof 55, das GrünGürtel-Tier-Fest mit einem Zukunftslabor für Kinder und Jugendliche gefeiert.

Kinder und Familien können an diesem Tag die Lebens- und Fortbewegungsgewohnheiten des nur im Frankfurter GrünGürtel vorkommenden GrünGürtel-Tieres erforschen: Ist es vielleicht Vegetarier oder ein Fleischfresser? Kriecht, läuft, hüpft oder schwimmt es? Lebt es nur im Grünen, oder auch in der Stadt? Wie verständigen sich die Tiere? An verschiedenen Experimentierstationen kann geforscht, gebastelt, gerätselt, gekocht und probiert werden, Es gibt eine Solarbootregatta mit selbst gebastelten Booten. Das Programm wurde gemeinsam mit der Naturschule Hessen gGmbH, der Aeronautenwerkstatt des Vereins Umweltexploratorium sowie dem Verein Umweltlernen in Frankfurt gestaltet.

Das GrünGürtel-Tier-Fest ist Teil des städtischen Veranstaltungsprogramms „Entdecken, Forschen und Lernen im Frankfurter GrünGürtel“, das jährlich gemeinsam von Grünflächenamt, Stadtschulamt, Umweltamt und dem Verein Umweltlernen in Frankfurt herausgegeben wird. Das Programm ist wegen seines innovativen Charakters von der UNESCO bereits mehrfach als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden.