Logo FRANKFURT.de

26.05.2014

Gedenkfeier für Marcel Reich-Ranicki

(pia) Am 18. September 2013 starb der Schriftsteller und Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt war für ihn lange Jahre Lebensmittelpunkt und Wirkungsstätte, am 2. Juni wäre er 94 Jahre alt geworden. Am Sonntag, 1. Juni, 11 Uhr, lädt die Stadt Frankfurt in Erinnerung an ihren streitbaren Bürger zu einer Gedenkfeier in die Paulskirche ein. Oberbürgermeister Peter Feldmann wird die Gäste begrüßen. Es reden die Literaturwissenschaftler Heinrich Detering, Ruth Klüger und Rachel Salamander sowie FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher. Es folgen Lesungen der Lyrikerin Ulla Hahn und der Autorin Felicitas von Lovenberg. Andrew Reich-Ranicki, der Sohn Andrew Ranickis, wird eine Dankesrede halten.

Kostenlose Karten für die Veranstaltung können ab sofort in der Bürgerberatung am Römerberg 32 abgeholt werden.