Logo FRANKFURT.de

Baumlohhohl am Berger Rücken

Feldgehölz Baumlohhohl © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt
Dieses Bild vergrößern.

Art Feldgehölz mit unter anderem Eiche, Hainbuche, Weide, Holunder, Schlehe, Birke und Hasel
Größe circa 1,5 Hektar
Standort in der freien Landschaft im Norden von Bergen-Enkheim

Feldgehölz mit Hochsitz © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt<br />
Dieses Bild vergrößern.

Wissenswertes und Besonderes über das Baumlohhohl
Das Baumlohhohl ist ein Vogelschutzgehölz. Es bietet Wild, Vögeln und Kleinsäugern einen Lebensraum in einer weitgehend ausgeräumten Landschaft. Es ging aus einem ehemaligen Hohlweg mit beiderseitigen Hecken hervor. Die Fläche ist dicht mit Bäumen und Sträuchern bewachsen, auf der Westseite wurden Fichten angepflanzt.