Logo FRANKFURT.de

Ginkgo in Rödelheim

Ginkgobaum in Rödelheim © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt
Dieses Bild vergrößern.

Art Ginkgo (Ginkgo biloba)
Alter circa 260 Jahre
Höhe circa 18 Meter
Standort In Rödelheim im Brentanopark neben dem Petrihaus
Mitgeschützter Umkreis 10 Meter

Wissenswertes und Besonderes über den Ginkgo in Rödelheim
Den Beinamen "Goethe-Ginkgo" erhielt der Baum, weil Goethe eine besondere Vorliebe für diese "Exoten" hatte. Man vermutet, dass dieser Ginkgo ihm als Vorlage zu seinem Gedicht "im West-Östlichen Divan" diente.
Ginkgos sind keine heimischen Bäume. Sie stammen aus China. Die Blätter bestehen aus zusammenhängenden Nadeln, so dass Ginkgos zu den Nadelbäumen und nicht zu den Laubbäumen zählen.

Ginkgo 1979