Logo FRANKFURT.de

Grillen und offenes Feuer

Grillen, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Was ist bei offenem Feuer in der Landschaft zu beachten?
Feuer darf niemals unbeaufsichtigt sein. Wenn Sie den Grillplatz verlassen wollen, vergewissern Sie sich, dass das Feuer und die Glut wirklich gelöscht sind. Grillkohle wird am Besten mit Sand gelöscht. Bitte kippen Sie keine heißen Kohlen auf den Boden. Kinder treten oder greifen rein und ziehen sich schwere Verbrennungen zu. Generell sollten Sie ihren Grillplatz sauber hinterlassen.

Wo darf ich Feuer machen und Grillen?
Das Landschaftsschutzgebiet ist in zwei Zonen unterteilt. In der Zone I, die mehr der Erholung und Freizeit des Menschen dient, dürfen Sie grillen und auf den dafür vorgesehenen Plätzen Grillfeste abhalten. In Zone II, die dem Schutz der Natur dient, ist das Grillen nur mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde gestattet. Das Feueranzünden ist in beiden Zonen untersagt oder in Ausnahmefällen nur mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde zulässig.

Ansprechpartner/in
 
Link-IconUmwelttelefon
Telefon:+49 (0)69 212 39100
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconumwelttelefon [At] stadt-frankfurt [Punkt] de