Logo FRANKFURT.de

Kunst

Archaeopteryx Nr. 11 – der Urvogel zu Besuch im Senckenberg

Vor rund 150 Millionen Jahren herrschten in Mitteleuropa feuchtwarme Bedingungen. Das heutige Altmühltal in Bayern war geprägt von ausgedehnten Lagunen, deren Ränder von Korallenriffen und Inseln gesäumt waren. In den wannenförmigen Vertiefungen zwischen den Riffbauten lagerte sich feinkörniger Kalkschlamm ab, der sich über Jahrmillionen zu den heutigen Solnhofener Plattenkalken verfestigte. In diesen sind bemerkenswert gut erhaltene Fossilien konserviert – allen voran der „Urvogel“ Archaeopteryx. Insgesamt 13 Exemplare wurden bisher gefunden. Das 11. Exemplar zeichnet sich durch sein einzigartig erhaltenes Federkleid aus und wird nun in der Schatzkammer des Senckenberg Naturmuseums in Frankfurt gezeigt.


Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum
Dauerausstellung

Veranstaltungsort
Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt – Westend
Telefon:069/7542-1357
Telefax:069/746238
E-Mail:Link-Iconbildung [At] senckenberg [Punkt] de
Internet:Link-Iconwww.senckenberg.de