Logo FRANKFURT.de

Heddernheim

Die Titusthermen in der Nordweststadt, © Stadt Frankfurt am Main, Institut für Stadtgeschichte
Dieses Bild vergrößern.

und seine Kupferverarbeitung - beide sind untrennbar miteinander verbunden. Für Heddernheim und den mittelrheinischen Karneval gilt das auch. 1827 begann wohl die Metallverarbeitung, 1839 ist die erste Heddernheimer Fassenacht bezeugt. Und auch die alten Römer gehören zum Stadtteil wie die «Gemaa Bumb» - die «Römersiedlung» von Ernst May nimmt noch heute Bezug auf die Cäsaren und Zenturionen vom Tiber, die 80 n. Chr. gegen die Chatten kämpften und das alte «Nida» zum Verwaltungsmittelpunkt machten.

Apropos Rom: Heddernheim scheut den Vergleich mit Metropolen wie der französischen Hauptstadt Paris oder dem kalifornischen San Francisco nicht. Es ist nur alles etwas übersichtlicher hier; so wird Karneval in «Klaa Paris» gefeiert, und das Heddernheimer «Silicon-Valley» liegt mit seinen «Denkfabriken» gleich nebenan im Mertonviertel. Dort arbeitet eine der saubersten Müllverbrennungsanlagen Europas, und auch die «Lurgi AG» ist «sauberer» geworden. Sie hat sich vom reinen Metall- zu einem Life-Science-Unternehmen gewandelt.

Stadtteil-Fakten

Einwohner: 16.443
Fläche: 248,8 Hektar
Eingemeindung: 1. April 1910

Aktuelles

Klaa Paris - Fastnachtsumzug Heddernheim, verkleidetet narren und Närrinnnen am Straßenrand, © Stadt Frankfurt am Main

Heddernheim - Unser Klaa Paris

Wieso heißt Heddernheim eigentlich ausgerechnet „Klaa Paris“? Diese und andere Fragen über den Stadtteil, der als die Fastnachtshochburg Frankfurts gilt, werden im Stadtteil-Video beantwortet.

Veranstaltungen



Weitere Veranstaltungen
Veranstaltung Ort
Link-IconMalen auf echten Lotusblättern Himapan Gallery
Link-Icon... bis zum Ende am Vesuv – Das Leben des Plinius des Älteren Archäologisches Forum Nida
Link-IconTitus Thermen Titus Thermen
Link-IconSt. Thomas Kammerorchester St. Thomas
Link-IconBuch & Co. Bibliothekszentrum Nordweststadt
Link-IconLesbar. Lesen und lesen lassen Bibliothekszentrum Nordweststadt
Link-IconWochenmarkt Heddernheim Karl-Perott-Platz
Link-IconBuch & Co. Bibliothekszentrum Nordweststadt
Link-IconMalen auf Lotusblattleinwand mit Meditation Himapan Gallery
Link-IconErnst May und das Neue Frankfurt Ernst-May-Haus
Link-IconIrith Gabriely, Hans-Joachim Dumeier und Abuseyf Kinik St. Thomas
Link-IconWeiterbildung Rhein-Main Bibliothekszentrum Nordweststadt
Link-IconBessel-Quartett St. Thomas
Link-IconLesefreuden um Halb6 Bibliothekszentrum Nordweststadt
Link-Icon„Orte der Kunst“ – Künstler & Fotografen öffnen ihre Ateliers und laden zum Mitmachen ein Himapan Gallery