Logo FRANKFURT.de

Sicherheit & Ordnung

Aktuelles

Klaus Oesterling, Verkehrsdezernent, © Foto: Stefan Krutsch, traffiQ Frankfurt am Main

Verkehrsdezernent Klaus Oesterling: Stadt zieht Konsequenzen aus tödlichem Radfahrerunfall am Börneplatz

Freie Fahrt für Radler: In der Kurt-Schumacher-Straße soll künftig auch nördlich des Börneplatzes eine seperate Spur für Fahrradfahrer eingerichtet werden.

Logo der Kampagne 'Lass dich sehen' für bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr in der dunklen Jahreszeit, © Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main

,Lass dich sehen!‘– Bessere Sichtbarkeit in der Dunklen Jahreszeit und Falschparker auf Radverkehrsanlagen

In der ersten Schulwoche nach den Herbstferien widmet sich die Verkehrspolizei Falschparkern, die ihre Autos auf Radwegen abstellen und weist auf gute Sichtbarkeit bei Dunkelheit hin.

Videoüberwachung © Stadt Frankfurt am Main

Videoüberwachung

Öffentliche Orte, die als Kriminalitätsschwerpunkte eingestuft sind, werden durch Videokameras überwacht. Dabei sind die Kameras für jeden deutlich sichtbar installiert.

Für Außenstehende häufig schwer zu erkennen: die beiden Hunde spielen ihre Rauferei nur. Verletzt wird dabei keiner! © PIA Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer<br />

Hunde in der Öffentlichkeit

Welche Hunde gelten als gefährlich? Wann muss ein Hund einen Maulkorb tragen? Über Einzelheiten können Sie sich hier informieren.

Graffitis an Hauswand © Stadt Frankfurt am Main

Graffiti-Bekämpfung

Graffiti-Schmierereien sind Sachbeschädigungen und sollten sofort bei der Polizei angezeigt werden. Eine dortige Arbeitsgruppe kann derzeit über 50 Prozent der Delikte aufklären.

Fixer-Besteck © Stadt Frankfurt am Main<br />

Drogen und Sicherheit

Mit einem fortschrittlichen drogenpolitischen Programm erzielt die Stadt Frankfurt deutliche Erfolge. Repressionen gegen den Drogenhandel werden ergänzt durch Hilfen für Abhängige.