Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 730.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig steht bei der Preisverleihung des Fotowettbewerbes 'Wo grünt es am schönsten' auf dem Bürgerhospital neben (l-r) Karl-Hermann Groß (1. Preis), Harald Oker (3. Preis), Peter Vaughan (Garten- und Landschaftsgestalter der Dachterrasse des Bürgerhospitals, nimmt den 2. Preis stellvertretend für die Fotografin Christine Wieser entgegen), Sieglbert Kunzelmann (Fa. Zinco), und Prof. Dr. Oliver Schwenn (Ärztlicher Direktor Bürgerhospital), 14. November 2018, © Umweltamt Frankfurt am Main

Prämiertes Grün: Umweltdezernentin Heilig überreicht Preise des Fotowettbewerbs

Klimaschutz kann auch richtig gut aussehen: Den Beleg erbringen die Teilnehmer eines Foto-Wettbewerbs, bei dem das Umweltamt die schönsten begrünten Fassaden prämiert.

Eingang im Frankfurter Zoo, Juni 2013, © Foto: Rolf Walther/Zoo Frankfurt

Anpassung der Eintrittspreise für den Zoo ab Januar 2019

Zoobesucher mit Tageskarten müssen im kommenden Jahr etwas mehr Eintritt zahlen. Stabil bleiben allerdings die Preise für Jahreskarten.

Stadtrat Mike Josef (3.v.l.) zeigt das Straßenschild 'Else-Kröner-Passage' zur Umbenennung der ehemaligen Zeil-Passage gemeinsam mit (l-r) Dr. Karl Schneider (Stiftungsrat Else Kröner-Fresenius-Stiftung, EKFS), Prof. Dr. Michael Madeja (Vorstand EKFS), Rudolf Herfurth (Vorstand EKFS), Dr. Dieter Schenk (Vorsitzender des EKFS-Stiftungsrates) und Ortsvorsteher Dr. Oliver Strank, 19. November 2018, © Else Kröner-Fresenius-Stiftung, Foto: Bernd Kammerer

Unternehmerin und Stifterin mit Else-Kröner-Passage geehrt

Frankfurter Stifterin und Gründerin geehrt: Aus Zeil-Passage wird Else-Kröner-Passage.

Logo FRAP Agentur gGmbH, © FRAP Agentur gGmbH

Das Pilotprojekt zur ‚Qualifizierung von Geflüchteten zu Fahrern für die Entsorgungslogistik‘ geht nach erfolgreichem Start in die nächste Phase

Das im August gestartete Pilotprojekt zur Ausbildung von Geflüchteten als Berufskraftfahrer in der Entsorgungswirtschaft ist erfolgreich gestartet.

Liegewiese im Adolph-von-Holzhausen-Park © Stadt Frankfurt am Main

Neuer Außenzaun für den Holzhausenpark

Der Holzhausenpark bekommt einen neuen Zaun. Daher kommt es bei den Parkplätzen drumherum zu Einschränkungen.

Hinter der Rekonstruktion der originalen Wetterfahne  der Sachsenhäuser Warte stehen (l-r) Götz Michael Bormuth (Restaurateur), Marco Bub (Statik), Heike Isensee (Projektleiterin), Dr. Michael Simon (Leiter Amt für Bau und Immobilien), Christian Becker (Ortsvorsteher), Annabel Stolberg-W. und Helmut Jäger (Die Baurunde Baudenkmalpflege), 15. November 2018, © Amt für Bau und Immobilien Frankfurt am Main

Wahrzeichen erstrahlt wieder mit goldenem Adler auf der Spitze

Lange versschollen, jetzt erstrahlt sie in neuem Glanz: Die Wetterfahne auf der Sachsenhäuser Warte.

Klaus Oesterling, Verkehrsdezernent, © Foto: Stefan Krutsch, traffiQ Frankfurt am Main

Stadt Frankfurt hat 224 o-bikes im Stadtgebiet entfernt – Sammelaktion geht noch bis Ende des Jahres weiter

224 Leihräder des in Frankfurt nicht mehr aktiven Leihrad-Anbieters o-bikes hat die Stadt bisher eingesammelt, bis ende des Jahres werden noch etliche Schrotträder folgen.

Frankfurts neues Prinzenpaar Pascal I. und Selina I. eröffnet die Fastnachtskampagne 2018/19, 11. November 2018, © FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Foto: Stefan Röttele

,Frankfurts Straßen sind ne Zier…‘ – FES Frankfurt stellt das Prinzenpaar der Fastnachtskampagne 2018/19

Die FES stellt in diesem Jahr nach 1999 das zweite Mal das Prinzenpaar. Das närrische Duo wird in den kommenden Monaten auch ein Aushängeschild für das Unternehmen sein.

Logo Kampagne 'Stark durch Erziehung', © Deutscher Kinderschutzbund

Dezernentin für Integration und Bildung Sylvia Weber lädt ein zur Fachveranstaltung ‚Mut – Muße – Gelassenheit! Das können wir unseren Kindern zutrauen!‘

Das Frankfurter Kinderbüro und der Kinderschutzbund Frankfurt führen gemeinsam die Kampagne „Stark durch Erziehung“ durch. Ziel dieser Kampagne ist es, gewaltfreie und kindergerechte...

Stadtrat Klaus Oesterling (5.v.r.) und die Leiterin des Amts für Straßenbau und Erschließung, Michaela Kraft (l), enthüllen die neue Radroutenbeschilderung am Arthur-Stern-Platz in Rödelheim, 9. November 2018, © Amt für Straßenbau und Erschließung Frankfurt

Weitere Stadtteile erschlossen: Rödelheim und Hausen haben nun ein Radroutennetz – Weiter geht es mit Praunheim

Weg frei für Radfahrer: Mehr als 200 Hinweisschilder weisen an 117 Standorten nun in Rödelheim und Hausen den Weg für Zweiradfahrer.

FES-Mitarbeiter mit Streugut beim Winterdienst, © FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES), Foto: Helmut Seuffert

Zahlen bitte! 8000 Tonnen Salz und 1000 Tonnen Lava-Granulat gegen den Frost

Bereits für Mittwoch, 21. November, rechnen die Experten der FES mit dem ersten Schneefall und einem größeren Einsatz in Frankfurt.

Gedenktafel am Ettinghausenplatz in Höchst zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Synagoge, die bis 1938 an dieser Stelle stand und bei den Pogromen 1938 zerstört wurde, November 2018, © Foto: Barbara Huy-Tauber

Enthüllung einer neuen Gedenktafel am Ettinghausenplatz in Höchst

80 Jahre nach den antisemitischen Pogromen in Höchst haben Vertreter der Stadtverwaltung eine neue Gedenktafel am Ettinghausenplatz installiert.

Logo FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, © FES GmbH

FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder

Die FES beteiligt sich an der Frankfurter Woche der Abfallvermeidung vom 15. bis 25. November und sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder.

Logo Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft, © Stadt Frankfurt am Main

Stadt schreibt den Nachbarschaftspreis 2018 aus

Bewerbungen zum Frankfurter Nachbarschaftspreis sind dringend erwünscht! Die Frist läuft bis zum 31. Januar 2019.

Fahrradsymbol mit Versteigerungshammer

FES sammelt gebrauchte Fahrräder für Benefiz-Auktion

Fahrrad übrig? Die FES sammelt ausrangierte Drahtsesel, um sie am 20. November zu versteigern. Der Erlös kommt vollständig der Kinderkrebshilfe in Frankfurt zugute.

Lohrpark im Herbst © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt

Herbst-Special

Bunt wie der Herbst ist auch das Freizeitangebot für diese Jahreszeit. Theaterbesuche, Radfahren, Drachensteigen, Eislaufen, Wandern etc. – für jeden ist etwas dabei.

Stadtverordnetenversammlung, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Live-Audiostream der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

Am Donnerstag, 13. Dezember 2018, ab 16 Uhr, erfolgt die Übertragung der Sitzung der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung als Live-Audiostream im Internet.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen