Logo FRANKFURT.de

Lesungen, Vorträge, Musik, Ausstellungen ...

STREIFLICHTER

>> Vorstellung Friedensgutachten 2016 29.6.2016

>> Tim Frühling: Festspielfieber 4.7.2016

>> Krimi im Schwimmbad mit Christof A. Niedermeier 8.7.2016

>> Was uns Märchen über das Sterben erzählen 11./13./26.7.

>> Abenteuerliche Waldlesung 17.7.2016

>> Digitale Stunde mit Twitter 21.7.2016


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

DAS PROGRAMMM

JUNI & JULI

Sonntag, 26.6.2016, 11 Uhr
8. LeseFrühstück

Freuen Sie sich bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee und einem leckeren Frühstück auf eine bunte Vielfalt an Neuerscheinungen und Lieblingsbüchern. Mit musikalischem Intermezzo.
Stadtteilbibliothek Niederrad, Kniebisstr. 25 (und: CoLibris, Buchhandlung Erhardt & Kotitschke), Eintritt frei

Montag, 27.6.2016, 19.30 Uhr
Wie wir wurden, wer wir sind – Deutsche Biografien
Karl Lagerfeld

Der Kreativdirektor der Modemarke Chanel zählt zu den prägenden Modeschöpfern der Zeit. Tilman Allert, Professor für Soziologie und Sozialpsychologie, zeigt Stationen einer beeindruckenden Biografie, für die eine protestantische Arbeitsaskese sowie eine verspielt witzige Form der charismatisierenden Selbstdarstellung bestimmend sind.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: Bürger-Universität der Goethe-Universität), Eintritt frei

Mittwoch, 29.6.2016, 17.30 Uhr
Lesefreuden um Halb6
Dachstubenromantik – Das Leben des Malers Carl Spitzweg

Asta Scheib hat das Leben Carl Spitzwegs beschrieben – des Malers, der eine Welt der Geborgenheit und der bescheidenen Freuden auf Bilder bannte. Mit Viola Mühlhause.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Mittwoch, 29.6.2016, 19.30 Uhr
Friedensgutachten 2016

Krise ohne Grenzen? Die EU und die Flüchtlinge. Das diesjährige Friedensgutachten beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den aktuellen Fluchtbewegungen. Vorstellung des Gutachtens mit anschließender Diskussion.
Teilnehmer:
Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Uni Frankfurt, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Andreas Lipsch, Evang. Kirche in Hessen und Nassau
Prof. Dr. Egbert Jahn, Uni Mannheim, Uni Frankfurt
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (mit: Evangelische Akademie Frankfurt, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Eintritt frei

Montag, 4.7.2016, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé

Literaturkreis mit Buchtipps, Gesprächen und literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee und Gebäck.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6 (und: Schwalb), Eintritt frei

Montag, 4.7.2016, 20 Uhr
Tim Frühling: Festspielfieber

Der hr-Moderator liest aus seinem neuen Krimi: Schauspielerin Natascha Gessler ist eine Diva, die Hersfeld nicht von Helmstedt unterscheiden kann. Nun liegt sie tot in ihrer Garderobe in der Stiftsruine. Kommissar Rohde und sein Team tauchen ein in eine Welt aus exaltierten Schauspielern, Intrigen, Neid und offenen Rechnungen aus der Vergangenheit.
Stadtteilbibliothek Sossenheim, Alt Sossenheim 54 (und: Sossenheimer Bücherwurm), Eintritt: 7 € (inkl. Begrüßungsgetränk)

Dienstag, 5.7.2016, 17.45 Uhr
Lust auf Lesen

Ein anregender Gesprächskreis für alle, die Bücher lieben.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostr. 17-19 (und: FörSteR), Eintritt frei

Freitag, 8.7.2016, 16 Uhr
Lesefreuden um 4: Eine Stunde Literatur bei Tee und Kaffee
Altes Land von Dörte Hansen

Seit mehr als sechzig Jahren lebt Vera Eckhoff im Alten Land, ein Flüchtlingskind aus Ostpreußen, das niemals richtig angekommen ist. Bis ihre Nichte Anne mit ihrem kleinen Sohn zu ihr flüchtet. Vorgestellt von Regina Wettern-Schade.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostr. 17-19 (und: Bürgerinstitut, Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Rahmen des Programms „Aktive Nachbarschaft“), Eintritt frei

Freitag, 8.7.2016, 19 Uhr
14. Sindlinger Bücher-Essen

Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit und lesen Sie daraus vor oder lassen Sie vorlesen. Oder Sie bringen etwas zu essen mit. Wer nur zum Zuhören kommt, ist ebenfalls willkommen!
Stadtteilbibliothek Sindlingen, Sindlinger Bahnstr. 124 (und: BUCHstütze), Eintritt frei

Freitag, 8.7.2016, 20 Uhr (Einlass: 19.45 Uhr)
Krimilesung im Brentanobad
Mord an der Loreley

Christof A. Niedermeier: Waidmanns Grab
Als Koch muss man wissen, woher das Fleisch kommt, das man seinen Gästen vorsetzt. Das findet jedenfalls der Jägerstammtisch, der sich wöchentlich in Jo Weidingers Restaurant trifft. Der junge Koch lässt sich überreden, an einer Jagd im Rheintal teilzunehmen. Die endet nicht nur fürs Rotwild tödlich, und Jo beginnt zu ermitteln.
Veranstaltungsort: Brentanobad, Haupteingang Rödelheimer Parkweg 1, Eintritt frei (um einen ausgelesenen Krimi als Spende für den Krimipool im Brentanobad wird gebeten)
Eine Veranstaltung des Quartiersmanagements Rödelheim-West in Zusammenarbeit mit FörSteR
Mit freundlicher Unterstützung der Bäderbetriebe BBF und der Stadtteilbibliothek Rödelheim

Montag, 11.7.2016 und Mittwoch, 13.7.2016, 18 Uhr
Aktionswoche: Älter werden
Was uns Märchen über das Sterben erzählen

Auch wenn Märchen manchmal düster erscheinen, vermitteln sie Hoffnung. Auch in der Hospizbegleitung gilt: Die Perspektive ist nicht der Tod, sondern das Leben bis zuletzt! Wir laden Sie ein, sich Märchen, die von Sterben und Tod handeln, näher zu betrachten und sich über Hospizarbeit zu informieren.
11.7.2016: Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Heddrichstr. 32
13.7.2016: Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6
(und: Malteser Hilfsdienst), Eintritt frei

Donnerstag, 14.7.2016, 17.30 Uhr
LeseKreis

Leseerfahrungen austauschen, Lesetipps erhalten oder geben und neue Menschen kennen lernen, die auch Freude am Lesen haben.
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Str. 11 (und: Quartiersmanagement Seckbach-Atzelberg), Eintritt frei

Sonntag, 17.7.2016, 17 Uhr
Abenteuerliche Waldlesung

Abenteuerlich wird es im schönen Schwanheimer Wald, wenn sich alles um Forscher, Entdecker und Abenteurer dreht! Anlässlich des 200. Todestages von Wilhelm Kobelt werden auch Texte des ersten Schwanheimer Arztes, Naturschützers und Waldforschers gelesen. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Texte, musikalische Einlagen und einen leckeren Imbiss in der freien Natur!
Veranstaltungsort: Schwanheimer Wald „Kobelt-Ruhe“ an den Schwanheimer Wiesen. (Bei Regen findet die Veranstaltung in der Revierförsterei Schwanheim statt.)
Stadtteilbibliothek Schwanheim (mit Schwalb, Revierförsterei Schwanheim, Grüngürtel Frankfurt), Eintritt frei

Mittwoch, 20.7.2016, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Hermann Fürst von Pückler- Muskau

Er war ein vielseitiger Mensch: Leutnant, Landschaftsarchitekt, Schriftsteller und Weltreisender.
Nur das Fürst-Pückler-Eis hat er nicht erfunden. Mit Elke Jatzko.
Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Str. 24 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Mittwoch, 20.7.2016, 18 Uhr
Vernissage Giuseppe Venuti:
Farbenfrohe Gemälde in Acryl und Öl

Venuti, Mitglied der Frankfurter Malakademie, möchte mit seinen Werken durch Farbgestaltung und schöne Anblicke Freude bereiten.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6

Dienstag, 26.7.2016, 17.30 Uhr
Was uns Märchen über das Sterben erzählen

Auch wenn Märchen manchmal düster erscheinen, vermitteln sie Hoffnung. Auch in der Hospizbegleitung gilt: Die Perspektive ist nicht der Tod, sondern das Leben bis zuletzt! Wir laden Sie ein, sich Märchen, die von Sterben und Tod handeln, näher zu betrachten und sich über Hospizarbeit zu informieren.
Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Str. 24 (und: Malteser Hilfsdienst), Eintritt frei

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLLUNGEN

noch bis 9.7.2016
Reise durch den Regenbogen
Kinder aus dem Frankfurter Norden stellen ihre Kunstwerke aus.
Mittwoch, 11.5.2016, 16 Uhr: Vernissage
Bibliothekszentrum Nordweststadt

noch bis 7.7.2016
Klaus Kaiser. Struktur und Raum
Arbeiten von 2013 bis 2015: Mit abstrakten Reliefs und abstrahierten Figurenplastiken werden monochrome Tafelbilder in den Raum erweitert.
Donnerstag, 2.6.2016, 19 Uhr: Vernissage
Stadtteilbibliothek Schwanheim (und: Schwalb)

15.6. – 2.7.2016
Inge Jourdan und Peter Zielatkiewicz
Mein Viertel im Viertel – Impressionen zum Frankfurter Nordend
Die Fotografin und der Maler spiegeln in ihren Arbeiten den quirligen Stadtteil – eine Einladung, Bekanntes wiederzuentdecken und Neues aufzuspüren.
Zentralbibliothek

20.7.2016 – 4.9.2016
Giuseppe Venuti: Farbenfrohe Gemälde in Acryl und Öl

Giuseppe Venuti, Mitglied der Frankfurter Malakademie, möchte mit seinen Werken durch Farbgestaltung und schöne Anblicke Freude bereiten.
Bibliothekszentrum Nordweststadt


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

KALEIDOSKOP BILDUNG

Hörbücherei vor Ort: Beratung und Information
Wenn die Augen schwächeln, müssen Sie aufs Lesen nicht verzichten! Wir beraten Sie zum Angebot der Deutschen Blindenstudienanstalt blista und der Stadtbücherei.
donnerstags, 14 – 16 Uhr
Zentralbibliothek, 1. OG, Information

Donnerstag, 21.7.2016, 17.30 – 18.30 Uhr
Digitale Stunde: Twitter

Alle Welt „zwitschert“. Wir vermitteln Ihnen das Wichtigste zur Kommunikationsplattform Twitter.
Zentralbibliothek, 1.OG, Tony-Sender-Kabinett, Hasengasse 4, Eintritt frei


BILDUNGSPARTNER ZU GAST

Bürgerinstitut e. V. Freiwilligenagentur Bergen-Enkheim
Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?
Beratung dienstags, nach telefonischer Vereinbarung.
Tel. (0 61 09) 3 78 51 35.
Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim

vhs: Information und Kursreservierung
Sie suchen nach einem passenden Kurs? Wir helfen Ihnen dabei. Die Online-Anmeldung zu den vhs-Kursen ist an den Internetarbeitsplätzen der Stadtbücherei mit einem Bibliotheksausweis möglich.
dienstags: 15 – 19 Uhr/ samstags 11 – 16 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 / Gruppenraum 1. OG

Walter-Kolb-Stiftung: Weiterbildung Rhein-Main
dienstags, 16 – 18 Uhr, Bibliothekszentrum Nordweststadt
mittwochs, 16 – 18 Uhr, Zentralbibliothek
donnerstags, 16 – 18 Uhr, Stadtteilbibliothek Bornheim

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BÜCHERFLOHMARKT

Der Erlös kommt dem Medienetat der jeweiligen Bibliothek zugute.

Während der Öffnungszeiten:
Bornheim, Gallus, Griesheim, Nieder-Eschbach, Niederrad, Nordweststadt, Rödelheim, Sindlingen, Zentralbibliothek

15.7. – 12.8.2016
Taschenbuchflohmarkt

Stadtteilbibliothek Dornbusch, Eschersheimer Landstr. 248

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX