> 08.3. Patricia Melo, Krimi-Queen..." />
Logo FRANKFURT.de

Lesungen, Vorträge, Musik, Ausstellungen ...

STREIFLICHTER

>> Portraits: ungewöhnliche Bilder gewöhnlicher Menschen
Ausstellungseröffnung
, 24.2.2017, Stadtteilbibliothek Griesheim
>> Beate Rössler erzählt von den Töchtern des roten Flusses, 2.3.2017 Stadtteilbibliothek Dornbusch
>> Anne Weber und "Kirio", 7.3.2017, Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim
>> Patricia Melo, Krimi-Queen aus Brasilien, 8.3.2017 Zentralbibliothek
>> Mörderisches Menün, 10.3.2017, Bibliothekszentrum Sachsenhausen
>> Winzersterben, 10.3.2017, Stadtteilbibliothek Sossenheim
>> BRIDGES - Musik verbindet, 15.3.2017, Zentralbibliothek

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AKTUELLE TERMINE

Dienstag, 21.2.2017, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Ida Ehre – ein Leben für‘s Theater
Es ist ein ungewöhnlicher Lebensweg, der die österreichische Schauspielerin jüdischen Glaubens nach Hamburg führt, wo sie 1945 die Hamburger Kammerspiele gründete.
>> Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Mittwoch, 22.2.2017, 17.30 Uhr
Lesefreuden um halb6
Ernest Hemingway
Szenische Lesung aus „Wem die Stunde schlägt“ und „Schnee auf dem Kilimandscharo“. Mit Sibylle Kempf und Otto Gengnagel.
>> Bibliothekszentrum Nordweststadt(und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Donnerstag, 23.2.2017, 17.30 – 18.30 Uhr
Digitale Stunde: Die Onleihe

Wir stellen die Onleihe vor und beantworten Fragen rund um die Nutzung. Zur praktischen Demonstration bringen Sie gerne Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Ihren eBook-Reader mit.
>> Bibliothekszentrum Höchst

Donnerstag, 23.2.2017, 19 Uhr
Thementisch: Literaturpreise
Der Hermann-Sinsheimer-Preis und sein Namensgeber
>> Bibliothekszentrum Sachsenhausen(und: Pro Lesen)

Freitag, 24.2.2017, 18 Uhr
Portraits: ungewöhnliche Bilder gewöhnlicher Menschen
Ausstellungseröffnung

Fotografien von Bernhard Hüsken.
>> Stadtteilbibliothek Griesheim (mit: BSW-Fotogruppe Frankfurt)

Donnerstags, 2. / 9. / 16. / 23. / 30.3.2017, 10 – 11.30 Uhr (mit Anmeldung)
Literarisches Miteinander
Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam Literatur und sich selbst neu zu entdecken.
>> Stadtteilbibliothek Bornheim (in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt. Gefördert von der BHF-BANK Stiftung.)

Donnerstag, 2.3.2017, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé
Literaturkreis mit Buchtipps, Gesprächen und literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee.
>> Stadtteilbibliothek Bornheim

Donnerstag, 2.3.2017, 19.30 Uhr
Zum 100. Geburtstag von Charlotte Salomon
Ich habe genug von dieser Zeit. Ich habe genug von dieser Welt.
Charlotte Salomon, 1917 in Berlin geboren und am 10. Oktober 1943 in Auschwitz vergast, hat als Malerin ihre Geschichte in Bildern festgehalten und damit nicht nur ihre Autobiografie geschaffen, sondern auch ein besonderes Zeugnis abgelegt. Vortrag von Dr. Stefana Sabin.
>> Zentralbibliothek (und: Jüdische Volkshochschule), Eintritt frei

Donnerstag, 2.3.2017, 19.30 Uhr
Beate Rösler: Die Töchter des roten Flusses
(Aufbau Verlag)
Die Frankfurter Anwältin Tuyet reist nach Vietnam, um ihre leibliche Mutter zu suchen. In ihrem bewegenden Familienroman zeigt uns die in Hanoi lebende Autorin das moderne, sich im Umbruch befindende Vietnam.
>> Stadtteilbibliothek Dornbusch, Eintritt frei

Donnerstag, 2.3.2017, 19.30 Uhr
LESBAR. Lesen und lesen lassen
STOLZ & VORURTEIL
Bringen Sie Literatur mit, die zum Thema des Abends passt. Sie können vorlesen oder vorlesen lassen (max. 10 Minuten). Auch wir stellen Texte und die dazu passenden Weine vor. Das Jazz-Trio HörBar macht die Musik.
>> Bibliothekszentrum Nordweststadt (und: Sozialwerk Main Taunus, Maison Lanz Weinhandel), Eintritt frei

Freitag, 3.3.2017, 19 Uhr
Frankfurter Einladung. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

Geschichten aus unseren westlichen Stadtteilen mit Jörg Engelhardt, Mario Gesiarz und Reha Horn.
>> Stadtteilbibliothek Sindlingen(und: Größenwahn Verlag), Eintritt frei

Samstag, 4.3.2017, 18 Uhr
JuLiP – Jugendliteraturpreis Frankfurt

Zum 3. Mal waren Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren aufgerufen, ihre Geschichte zu schreiben. Vor der feierlichen Bekanntgabe der Sieger lesen die Nominierten.
>> Zentralbibliothek (und: Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Metzler-Stiftung, FRIZZ, Fazit-Stiftung, Fraport AG, Athlon Place Stiftung), Eintritt frei

Dienstag, 7.3.2017, 17.45 Uhr
Lust auf Lesen

Ein anregender Gesprächskreis für alle, die Bücher lieben.
>> Stadtteilbibliothek Rödelheim (und: FörSteR), Eintritt frei

Dienstag, 7.3.2017, 19 Uhr
Vernissage
Imagens brasileiras e caboverdianas
Fotoposter von Ernst Kluge mit Aufnahmen aus Brasilien und von den Kapverdischen Inseln.
>> Stadtteilbibliothek Rödelheim, Eintritt frei
Dienstag, 7.3.2017, 20 Uhr
Anne Weber: Kirio
(S. Fischer)
Wer ist Kirio? Ein seltsamer Vogel, ein Verrückter, ein Heiliger? In ihrem neuen Roman gibt Weber uns Rätsel auf und nimmt uns mit auf einen poetischen Grenzgang zwischen Himmel und Erde.
>> Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim (und: Lese-Insel), Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten

Mittwoch, 8.3.2017, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Wir lesen Joachim Meyerhoff: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
Otto Gengnagel stellt den autobiografischen Roman des bekannten Schauspielers vor.
>> Stadtteilbibliothek Bornheim (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Mittwoch, 8.3.2017, 18.30 Uhr
Spieleabend: Codenames, Concept, Colt Express

Klassiker und neue Gesellschaftsspiele unterschiedlicher Genres stehen bereit. Wir erklären die Spielregeln und bieten Gelegenheit zum Ausprobieren.
>> Stadtteilbibliothek Dornbusch, Eintritt frei

Mittwoch, 8.3.2017, 19.30 Uhr
BrasiLesen
Patrícia Melo: Fogo-Fátuo / Trügerisches Licht (Tropen Verlag)
Der Serienstar Fábbio Cássio erschießt sich auf offener Bühne. Schnell ist der Kriminalistin Azucena klar, dass dieser Selbstmord ein geschickt inszenierter Mord ist. Melo, die Krimi-Queen aus Brasilien, wirft einen schonungslosen Blick auf den von Gewalt geprägten Alltag in ihrer Heimat. Übersetzung und Moderation: Barbara Mesquita.
>> Zentralbibliothek (und: Centro cultural Brasiliero em Frankfurt, Klett-Cotta, Buchhandlung TFM, TAP, Vidabio), Eintritt frei

Donnerstag, 9.3.2017, 17.30 Uhr
LeseKreis

Sie lesen gerne? Sie würden gerne sich mit anderen über Leseerfahrungen austauschen? Kommen Sie zu einem Treffen und einem Gespräch rund um Bücher in die Bibliothek.
>> Stadtteilbibliothek Seckbach, Eintritt frei

Donnerstag, 9.3.2017, 19.30 Uhr
Gute-Laune-Singen

Gute-Laune-Singen ist gesund und macht glücklich. Gesungen wird frei und ungezwungen; der Text wird an eine Leinwand projiziert, Noten gibt es nicht.
>> Musikbibliothek (und: Ensemble Gesang und Satire), Eintritt: 7 €

Freitag, 10.3.2017, 16 Uhr
LeseFreuden um 4: Eine Stunde Literatur bei Tee und Kaffee
Wir lesen Stefan Zweig: Schachnovelle
Auf einem Passagierdampfer begegnen sie sich: der Weltschachmeister und der Fremde, der behauptet, seit 25 Jahren kein Schach gespielt zu haben. Szenische Lesung mit Sibylle Kempf und Otto Gengnagel.
>> Stadtteilbibliothek Rödelheim (und: Bürgerinstitut, Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Rahmen des Programms „Aktive Nachbarschaft“), Eintritt frei

Freitag, 10.3.2017, 17 Uhr
Der chinesische Garten im Bethmannpark

Kennen Sie Frankfurt am Main? Bildervortrag von Gabriele und Manfred Steiner mit Wissensquiz.
>> Stadtteilbibliothek Griesheim, Eintritt frei

Freitag, 10.3.2017, 19 Uhr
Christof A. Niedermeier: Mörderisches Menü
(Ullstein Verlag)
Küchenchef Jo Weidinger braucht für sein Restaurant hoch über der Loreley frischen Fisch. Als Jo beim Fischhändler seines Vertrauens eintrifft, findet er ihn tot in einem seiner Teiche treibend.
>> Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Buchhandlung Buchplatz), Eintritt: 8 €

Freitag, 10.3.2017, 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr)
Andreas Wagner: Winzersterben
(Emons Verlag)
Mitten in der Weinlese müssen mehrere Winzer ihr Leben lassen. Was haben die Morde mit der Geschichte des Weinbaus in Rheinhessen zu tun? Lesung inklusive Weinprobe und Live-Jazz.
>> Stadtteilbibliothek Sossenheim (und: Sossenheimer Bücherwurm), Eintritt: 10 €

Montag, 13.3.2017, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé

Literaturkreis mit Buchtipps, Gesprächen und literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee und Gebäck.
>> Stadtteilbibliothek Schwanheim, Eintritt frei

Mittwoch, 15.3.2017, 19.30 Uhr
BRIDGES – Musik verbindet.

Fotoausstellung von Salar Baygan und Günther Bauer
Flucht bewegt – Flucht vereint. Nicht nur diejenigen, die auf der Suche nach Frieden und Freiheit sind. Flucht vereint alle, die bereit sind neue Wege zu entdecken und für die Freiheit einzutreten. Die Fotoausstellung porträtiert Geflüchtete, Migranten und Einheimische des Musikprojektes „BRIDGES – Musik verbindet“. Gemeinsam ist ihnen die Sprache der Musik.
Ausstellungseröffnung mit Stadträtin Sylvia Weber (Dezernentin für Integration und Bildung). Musikalische Begleitung der Vernissage durch Musiker von BRIDGES.
>> Zentralbibliothek
In Kooperation mit dem Dezernat für Integration und Bildung und dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLLUNGEN

10.1. – 28.2.2017
Wolfgang Litz: Auswahl

Neue Fotografien 2015 und 2016.
>> Stadtteilbibliothek Rödelheim

24.1. – 18.3.2017 / VERLÄNGERT
Bornheimer Streetphotography

Iva Batistić, Bornheimer Fotografin, stellt Ihr Bornheim auf den Kopf. Lassen Sie sich ein auf eine aufregende Reise in Schwarzweiß.
>> Stadtteilbibliothek Bornheim

3.2. – 18.3.2017
Karin Raths: Buch der Fragen. Poesie in Wort und Bild

In welchem Verhältnis stehen Poesie und lyrische Malerei? Bilder mit Bezug auf Gedichte und Gedichtfragmente von Pablo Neruda und Ingeborg Bachmann.
>> Bibliothekszentrum Sachsenhausen

16.2 – 11.3.2017
Europäischer Widerstand gegen den Nazismus 1922 – 1945

Die Ausstellung, die bereits im Europäischen Parlament in Straßburg gezeigt wurde, widmet sich dem antifaschistischen Kampf in mehreren europäischen Staaten. Sie zeigt, wie die Menschen Widerstand geleistet haben und welche unterschiedlichen Ausprägungen in den einzelnen Ländern zu erkennen sind.
>> Zentralbibliothek (und: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933 – 1945)

20.2. – 25.2.2017
Thementisch: Literaturpreise
Der Hermann-Sinsheimer-Preis und sein Namensgeber
>> Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Pro Lesen)

24.2. – 24.3.2017
Portraits: ungewöhnliche Bilder gewöhnlicher Menschen

Fotografien von Bernhard Hüsken.
>> Stadtteilbibliothek Griesheim (mit: BSW-Fotogruppe Frankfurt)


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BÜCHERFLOHMARKT

Der Erlös kommt dem Medienetat der jeweiligen Bibliothek zugute.

Während der Öffnungszeiten:
Bockenheim, Bornheim, Griesheim, Nieder-Eschbach, Niederrad, Nordweststadt, Rödelheim, Seckbach, Sindlingen, Zentralbibliothek