Logo FRANKFURT.de

FahrRadGaragen - Ihr Fahrrad unter Dach und Fach

Pilotprojekt FahrRadGarage

Wozu FahrRadGaragen?

Oft fehlen in der Nähe der Wohnung, insbesondere in dicht besiedelten Altbaugebieten, witterungsgeschützte, diebstahlsichere und leicht zugängliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Deshalb erprobt die Stadt Frankfurt am Main derzeit das Konzept der FahrRadGaragen. Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde eine Anlage mit drei FahrRadGaragen errichtet.

Wie funktioniert das Konzept?

Die Stadt Frankfurt am Main beschafft und errichtet die FahrRadGaragen. Diese werden den Nutzer/innen zum eigenverantwortlichen Betrieb überlassen. Hierzu müssen sich Interessenten zu einer Nutzergemeinschaft (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) zusammenschließen.

Die Modalitäten werden zwischen der Stadt und der Nutzergemeinschaft sowie zwischen den einzelnen Nutzerinnen und Nutzern vertraglich geregelt.

Zielgruppe sind Interessenten, die einen sicheren und witterungsgeschützten Abstellplatz benötigen, aber weder im Haus noch auf dem Grundstück über eine adäquate Abstellmöglichkeit verfügen.

Wie sind die FahrRadGaragen ausgestattet?

Eine FahrRadGarage besteht aus einer Metallkonstruktion mit einer Verkleidung aus profiliertem Blech und Streckmetall. Die Garagen haben die Bodenmaße 1,83 m mal 2,30 m und eine Höhe von 1,44 m. Die FahrRadGarage ist mittels eines Zylinderschlosses verschlossen. In der Garage befinden sich Anlehnbügel, an denen das Fahrrad zusätzliche angeschlossen werden kann.

Welche Aufgaben haben die Nutzerinnen und Nutzer als Betreiber?

Die FahrRadGaragen werden eigenverantwortlich von ihren Nutzerinnen und Nutzern (maximal zwölf) betrieben.

Das bedeutet, die

  • Reinigung,
  • Instandhaltung und Wartung,
  • Beseitigung von Schäden an der FahrRadGarage,


gehören zu den Aufgaben der Nutzergemeinschaft.

Was kostet die FahrRadGarage pro Nutzer/in?

  • Einmalig ein Kostenanteil von 380 € je genutztem Stellplatz

  • Instandhaltungs- und Wartungsrücklage; diese wird von der Nutzergemeinschaft festgelegt.


Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an Referat66A.2@stadt-frankfurt.de.

Ansprechpartner
 
Link-IconDipl.-Ing. Despina Leonidou
Telefon:+49 (0)69 212 34463
E-Mail:Link-IconReferat66A.2 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de