Logo FRANKFURT.de

20.09.2018

"Diesel"-Fahrverbot - Einzelheiten zur Umsetzung sind derzeit noch nicht bekannt

Welche Auswirkungen sich auf die Autofahrenden in Frankfurt am Main ergeben sind derzeit noch unklar.

Gemäß dem Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden vom 5. September 2018 muss im Jahr 2019 in Teilbereichen der Stadt Frankfurt am Main ein Fahrverbot verhängt werden. Voraussichtlich betroffen sind ab dem 1. Februar 2019 Fahrzeuge mit Dieselmotor einschließlich Klasse Euro 4/IV sowie Fahrzeuge mit Ottomotor der Klassen Euro 1 und 2.

Ab dem 1. September 2019 soll das Fahrverbot auch Fahrzeuge mit Dieselmotor der Klasse Euro 5/V betreffen. Das schriftliche Urteil liegt aktuell vor und wird derzeit ausgewertet.Deswegen stehen Details zum räumlichen Geltungsbereich oder zu Ausnahmeregelungen noch nicht fest. Diese sind Inhalt des vom Land Hessen fortzuschreibenden Luftreinhalteplans. Die beklagte hessische Landesregierung hat am 19. September 2018 angekündigt, Rechtsmittel gegen das Urteil einzulegen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell keine weiteren Informationen für Sie bereitstellen können. Über die Seite in der rechten Spalte Umweltzone Frankfurt am Main werden Sie fortlaufend informiert und erhalten weitere Informationen, wenn der Sachstand sich weiter entwickelt.

Das Urteil des Verwaltungsgerichts sowie die Pressemitteilung des Landes Hessen finden Sie in der rechten Spalte.