Logo FRANKFURT.de

Stern, Isidor und Martha

Isidor Stern wurde in Heddernheim geboren. Er war einer der Söhne des Religionslehrers Meier Stern, der über 34 Jahre in Heddernheim für die Gemeinde wirkte und am 8. Januar 1916 verstarb. Isidor Sterns Ehefrau Martha wurde in Ostrowo/Posen geboren.

Isidor Stern betrieb mit seinem Bruder in Offenbach eine Lederwarengroßhandlung. 1931 wurde die Firma nach einem Vergleichsverfahren gelöscht. Danach arbeitete Isidor Stern als Vertreter. Er und sein Bruder lebten seit etwa 1932/1933 mit ihren Familien wieder in dem Elternhaus in Alt Heddernheim 33. Es ist anzunehmen, dass sie nach der Auflösung ihrer Firma große wirtschaftliche Schwierigkeiten hatten. Zu dieser Zeit lebte auch noch ihre Mutter, Jeanette Stern, in dem Haus. Sie starb am 27. April 1936 und ist auf dem Heddernheimer Jüdischen Friedhof begraben.

Im Rahmen des Novemberpogroms wurde Isidor Stern verhaftet und im Konzentrationslager Dachau vom 14. November 1938 bis 10. Januar 1939 in „Schutzhaft“ genommen. Am 23. September 1940 teilte er dem „Herrn Oberfinanzpräsidenten“ mit, dass er kein Vermögen besitze und auch kein Bankkonto habe. „Ich bin als Pfleger im Altersheim Niedenau 25 gegen Kost und soziale Abgaben beschäftigt und habe sonst keinerlei Einkommen. Meine Frau führt einen Haushalt bei einem Brutto-Gehalt von 100 Reichsmark und freier Wohnung. Ich reiche die mir zugesandten Schreiben und Formulare in der Anlage wieder zurück.“

Der Bruder Siegfried Stern und seine Ehefrau Helene, geb. May, wurden am 22. November 1941 nach Kaunas deportiert und dort am 25. November 1941 ermordet. An sie sowie an Berta, Hildegard und Max Schwelm erinnern seit 2006 Stolpersteine vor Alt Heddernheim 33.

Personen
Isidor Stern
Geburtsdatum:30.12.1892
Deportation:Haft: 14.11.1938-10.1.1939 Dachau; Deportation: 16.9.1942 Theresienstadt: 28.9.1944 Auschwitz
Todesdatum:unbekannt
Martha Stern, geb. Zellner
Geburtsdatum:15.3.1894
Deportation:Deportation: 15.9.1942 Theresienstadt, 6.10.1944 Auschwitz
Todesdatum:unbekannt
Stolperstein Alt-Heddernheim 33 Isidor Stern © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.
Stolperstein Alt-Heddernheim 33 Martha Stern © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.