Logo FRANKFURT.de

von Halle, Siegfried, Rosa und Friedel

Siegfried von Halle wurde in Hamburg geboren und war verheiratet mit Jeanette von Halle, geb. Nathan, die 1935 starb. Er war Glaser und Glasreiniger und der Vater von Isidor, Friedel und Rosa von Halle. Er war kriegsversehrt und lebte mit seiner Familie lange in Usingen. 1935 war er in der Saalgasse 11 (heute etwa Nr. 9) gemeldet. Die letzte Frankfurter Adresse war Schwanenstraße 6. Für den Sohn Isidor von Halle wurde 2012 ein Stolperstein im Main-Kai 2 verlegt.

Die Stolpersteine wurden initiiert von Renate Kaufmann, Enkelin von Isidor von Halle.

Personen
Siegfried von Halle
Geburtsdatum:18.12.1879
Deportation:1942 Region Lublin
Todesdatum:unbekannt
Rosa von Halle
Geburtsdatum:28.4.1905
Deportation:24.9.1942 Raasiku
Todesdatum:unbekannt
Friedel von Halle
Geburtsdatum:19.4.1917
Deportation:unbekannt
Todesdatum:unbekannt
Stolperstein Saalgasse 9 Siegfrid von Halle © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.
Stolperstein Saalgasse 9 Rosa von Halle © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.
Stolperstein Saalgasse 9 Friedel von Halle © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.