Logo FRANKFURT.de

Steiner, Fanny und Goldschmidt, Hermann

Fanny Steiner und ihr Bruder Hermann Goldschmidt hatten drei weitere Geschwister. Ihre Eltern waren Moses Goldschmidt (1826-1884) und Jeanette, geb. Trost. Die Goldschmidts waren bereits vor 1788 in Heddernheim ansässig. Löb Goldschmidt, geb.1788 in Heddernheim, war der Vater von Moses Goldschmidt.

Im Oktober 1941 richtete Fanni Steiner an den Frankfurter Oberbürgermeister Krebs die Bitte, ihr die Ausreise zu ermöglichen, vergeblich. Letzte Adresse war Im Sachsenlager I. Ihr Bruder Hermann Goldschmidt war in sogenannter "priviligierter" Mischehe verheiratet und zunächst von einer Deportation zurückgestellt. Letzte Adresse war die Feststraße ("Judenhaus").

Personen
Fanny Steiner, geb.Goldschmidt
Geburtsdatum:9.1.1859
Deportation:18.8.1942 nach Theresienstadt
Todesdatum:2.3.1943
Hermann Goldschmidt
Geburtsdatum:15.8.1865
Deportation:8.1.1944 nach Theresienstadt
Todesdatum:25.3.1944

Quelle

Geburtenbücher der Evangelischen St. Thomasgemeinde