Logo FRANKFURT.de

Kinder- und Jugendhäuser

Kinder- und Jugendliche brauchen Erlebnis- und Erfahrungsräume. In denen sie sich nach der Schule treffen können, Spaß haben und sich gut aufgehoben fühlen.

Die Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Frankfurt am Main bietet mit ihren Kinder- und Jugendhäusern sowie Abenteuerspielplätzen den Kindern, Teenies und Jugendlichen im Alter von 6 bis 21 Jahren vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

In den Bereichen Offener Treff können die Besucherinnen und Besucher nach ihren Interessen und Bedürfnissen ihre Freizeit mitgestalten:

• Spiel
• Sport und Bewegung
• Kreativität
• Graffiti
• Textilkunst
• Kultur
• Tanz
• Kochen
• Fotografie
• Video
• Erlebnispädagogik

In mehreren Einrichtungen wird ein Mittagstich angeboten und bei den Hausaufgaben unterstützt.

Ausflüge, Ferienangebote, Ferienfreizeiten und Jugendbegegnungen ergänzen die breite Palette.

Die Angebote sind zunehmend so gestaltet, dass eine Teilnahme für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung möglich ist.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Jugendbüros und im Jugendladen unterstützen, begleiten und beraten Jugendliche und junge Erwachsene beim Übergang von der Schule zum Beruf.