Logo FRANKFURT.de

Kultur

Maria Bouglione zu Gast im Tigerpalast in der Saison 2004/2005,  © Tigerpalast
Dieses Bild vergrößern.

Gemessen an der Größe Frankfurts ist das Kulturangebot überwältigend. Mehr als hundertmal in der Woche hebt sich der Vorhang für die Vorstellungen auf den rund 20 Bühnen und für ca. 30 freie Gruppen. Zur Aufführung kommen Konzerte, Opern, Operetten, Tanz, Musical, Shows, Varieté, Kabarett u.v.m., und wer kennt nicht die Frankfurter Musik-Event-Highlights wie "Das Deutsche Jazzfestival". Daneben besitzt Frankfurt ein wunderschönes Museumsufer und international bekannte Häuser wie die Kunsthalle Schirn, das Städel, das Deutsche Filmmuseum oder das Museum für Moderne Kunst. Die "Nacht der Museen" und das "Museumsuferfest" gehören in jedem Jahr zu den Höhepunkten der Ausstellungshäuser.

Wir können auf den folgenden Seiten nur einen Ausschnitt des breit gefächerten Kulturangebotes wiedergeben. Tiefergehende Informationen zu Frankfurts Kultur und Kulturinstitutionen erhalten Sie über das Kulturportal der Stadt Frankfurt.

Aktuelles

Osternest<br />
© Stadt Frankfurt am Main

Der Osterhase zu Besuch bei Bär, Flamingo & Co.

Am Ostersonntag und Ostermontag bietet der Frankfurter Zoo ein buntes Osterprogramm für Besucher an.

Dr. Yvette Mutumba, Ko-Kuratorin und Forschungskustodin Afrika des Weltkulturen Museums, in der Ausstellung 'El Hadji Sy - Painting, Performance, Politics' im Weltkulturen Museum, © Foto: Mamadou Touré Behan

Malerei in Afrika

Bei einer Führung zur aktuellen Ausstellung "EL HADJI SY" im Weltkulturen Museum erläutert Yvette Mutumba die Entwicklung der Malerei in Afrika nach der Unabhängigkeit.

Nacht der Museen © Stadt Frankfurt am Main<br />

Eine glanzvolle Nacht für die Kunst

Zum Vormerken: Am Samstag, 25. April, feiern Frankfurt und Offenbach die 16. Nacht der Museen,

Raphael Gross, bis 2015 Direktor des Jüdischen Museums und Leiter des Fritz Bauer Instituts, © Foto: Werner Lott, Fritz Bauer Institut

Raphael Gross beendet seine Tätigkeit in Frankfurt

Der langjährige Leiter der Jüdischen Museums verlässt Frankfurt und nimmt eine neue Tätigkeit an der Universität Leipzig auf.

Stadtrat Prof. Dr. Felix Semmelroth (CDU) © Stadt Frankfurt am Main

Fontäne des Brunnens am Alfred-Brehm-Platz sprudelt mit neuer Kraft

Wasser marsch: Kulturdezernent Felix Semmelroth hat am Alfred-Brehm-Platz die diesjährige Brunnensaison eröffnet.

Kulturportal, Museen

Kulturportal

Das Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main bietet einen Überblick zu kulturellen Themen, zu Institutionen und Initiativen sowie zu aktuellen Entwicklungen.

Anzeigen