Logo FRANKFURT.de

Rathaus

Aktuelles

Musterexemplar des neuen Reisepasses, Februar 2017, © Foto: Michael Kappeler, picture alliance/dpa

Stadtrat Jan Schneider: ‚Schnellere Identifizierung und Schutz vor Missbrauch‘

Ab 1. März gibt es in den Bürgerämtern den neuen Reisepass. Nach knapp zehn Jahren ohne große Änderungen ist die jetzige Version wieder auf dem neuesten Stand der Technik.

Sicherheitsmobil der Stadtpolizei in der Innenstadt, November 2013, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Das Sicherheitsmobil des Ordnungsamtes kommt nach Eckenheim

Haben Sie Fragen rund um die Themen Sicherheit und Ordnung? Mitarbeiter des Ordnungsamtes kommen im Sicherheitsmobil nach Eckenheim um dort Rede und Antwort zu stehen.

Bürgermeister Uwe Becker, © Foto: Leandra Weber

Jahresabschluss 2016: Hattrick geschafft

Zum dritten Mal in Folge wird die Stadt Frankfurt mit dem Jahresabschluss 2016 voraussichtlich ein Schwarzes Plus erreichen.

Amt/Institution geschlossen, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Faschingsdienstag halbtags geschlossen

Das Hessische Amt für Versorgung und Soziales Frankfurt, Walter-Möller-Platz 1, ist am 28. Februar nur bis 12 Uhr erreichbar und für das Publikum geöffnet.

FES-Fastnacht mit Fessie, © FES

FES und Fastnacht sind eins

Sicher an Fastnacht: Die FES stellt für die Umzüge in der Innenstadt und in Klaa Paris sieben Müllwagen plus Fahrer und Teamleiter, um die Zufahrtswege zur Zugstrecke blockieren.

Ehrenamts-Card, © Stadt Frankfurt am Main

Die Stadt Frankfurt am Main vergibt wieder bis zu 1.000 Ehrenamts-Cards

Dankeschön! Vom 1. Februar bis 30. April können sich engagierte Frankfurter für die Ehrenamtscard bewerben.

Logo Bundeswehr, © Bundesministerium der Verteidigung

Datenübermittlung an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr: Übermittlungssperren bis Ende Februar 2017 möglich

Die Bundeswehr erhebt bei den Meldebehörden jährlich die Daten aller deutschen Frauen und Männer, die im Folgejahr volljährig werden. Bis Februar 2017 kann der Jahrgang 2000 nun widersprechen.

Azubi bei der Arbeit, © Frankfurt am Main

Du für die Stadt

Klappern, klicken, klopfen - die Azubis der Stadt und ihr "Sound", den sie bei der Arbeit verursachen, spielen die Hauptrolle im neuen Film "Du für die Stadt".

Anzeigen