Logo FRANKFURT.de

08.06.2010

Ironman, Soccer-Festival und Mainfest

Tipps und Termine für den Monat Juli

Sommerzeit ist Sportzeit: Fußballbegeisterte Mädchen treffen sich im Juli zum "Soccer-Festival", und das Triathlon-Spitzenereignis "Ironman" wird wieder mehr als 2.000 Teilnehmer zum Schwimmen, Fahrradfahren und Laufen nach Frankfurt führen. Der Palmengarten widmet dem Pflanzen erforschenden Goethe eine Ausstellung. Wie immer endet der Monat mit dem Mainfest, dem klassischen Volksfest für die ganze Familie.

1. Juli bis 12. September - Peter Kogler - Projektion

Der österreichische Multimediakünstler Peter Kogler gilt als Pionier computergenerierter Kunst. Mit einer beeindruckenden 360-Grad-Multi-Projektion schafft der zweifache documenta-Teilnehmer in der Schirn mittels zwölf Projektoren einen illusionistischen Raum, der den Betrachter gänzlich vereinnahmt. Linien eines gleichmäßigen Gitternetzes verlieren ihre festen Koordinaten und dehnen sich zu einem Formenspiel amorpher Figuren aus. Alle projizierten Elemente befinden sich in einer permanenten Transformation ihrer spezifischen Struktur und bringen den Raum visuell zum Schwingen. In die Vibration des Raumes mischen sich Klangelemente des Soundkünstlers Franz Pomassl. Der Klang, der auf selbstgefertigten Gerätschaften und Instrumentarien aus der Messtechnologie und anderen Forschungsbereichen entsteht, wird in der Installation Koglers zu einem skulpturalen Erlebnis. Der Betrachter wähnt sich inmitten einer Superstruktur, die den Raum, in dem er steht, in seiner bisherigen Form durch systematische Impulse auflöst: Er verliert den Boden unter den Füßen.

Mike Bouchet - Neues Wohnen
Der in Frankfurt lebende Amerikaner Mike Bouchet hinterfragt mit seinen Arbeiten gesellschaftliche Prozesse und bedient sich dazu unterschiedlicher Medien wie Skulptur, Installation, Gemälde und Film. Einen Schwerpunkt bilden Fragen der Urbanität und des Konsums. Auf der Biennale in Venedig 2009 zeigte der Künstler die Arbeit "Watershed", ein im Hafenbecken des Arsenale schwimmendes Einfamilienhaus. Das für US-amerikanische Vorstädte typische Eigenheim symbolisiert für Bouchet den Traum von Eigenständigkeit und Individualität – eine Art kommerzieller Illusion. Im Anschluss an die Biennale wurde das Fertighaus transportfähig zerlegt und auf zirka 30 gleich große Paletten verteilt. Zerstört und transformiert entsteht daraus für die Ausstellung in der Schirn eine neue Skulpturengruppe mit dem Titel "Sir Walter Scott". Innerhalb der Ausstellung ergeben die Bauteile – ob schwebend im Raum oder schwimmend – unterschiedliche gedankliche Konzepte für neue, visionäre Wohnsituationen. Die Ausstellung "Neues Wohnen" wird durch weitere neue Arbeiten des Künstlers ergänzt.
Weitere Informationen: Schirn Kunsthalle Frankfurt, Dorothea Apovnik, Tel. 299882-118, E-Mail: presse@schirn.de

3. Juli - Girls Wanted "Soccer Festival"

Am 3. Juli gehört der Rasen rund um die Commerzbank Arena nur den Fußball spielenden Mädchen von acht bis 16 Jahren. Geboten wird Stationstraining, ein Fußballturnier in Form eines Länderturniers mit tollen Preisen für die Sieger und Topstars aus der Frauenfußball-Bundesliga als Trainerinnen. Mit dabei sind Silvia Neid (Cheftrainerin der Frauen-Nationalmannschaft), Renate Lingor (WM-Botschafterin), Alexandra Krieger (US-Nationalspielerin) und die Weltmeisterinnen Ariane Hingst und Sandra Smisek vom 1.FFC Frankfurt sowie Linda Bresonik (Weltmeisterin) vom FCR Duisburg uvm.
Weitere Informationen: Girls Wanted "Soccer Festival", Telefon: 069/15629257, E-Mail: info@soccer-festival.de, www.soccer-festival.de

4. Juli - Frankfurter Sparkasse Ironman European Championship

Jeden Sommer bringt die weltgrößte Ironman-Qualifikation in Frankfurt Rhein-Main die Weltklasse an den Start. Mehr als 2.000 Teilnehmer aus über 40 Nationen und rund 350.000 Zuschauer machen das Triathlon-Spitzenereignis zu einem internationalen Fest. Nicht nur Profis können den Titel des "Ironman European Champion" gewinnen, sondern auch die Amateure. Sie alle kommen zum Ironman European Championship, um die fantastische Stimmung entlang der Strecke zu erleben. Nach 3,8 Kilometer Schwimmen im Langener Waldsee und 180 Kilometer Radfahren kommen die Athleten am Mainkai in der Frankfurter Innenstadt zum vielleicht härtesten Teil: dem Marathonlauf entlang des Mainufers. Wer kleiner anfangen will, der kann beim NightRun - am Abend vor dem großen Event auf der Original-Laufstrecke - mitmachen: In einer Dreier-Staffel müssen pro Teilnehmer jeweils fünf Kilometer zurückgelegt werden; ohne offizielle Zeitnahme, denn hier steht der Spaß im Vordergrund.
Weitere Informationen: Organisationsbüro Ironman European Championship, Xdream Sports & Events GmbH, Tel. 06181/42254, E-Mail: info@ironman.de, www.ironman.de

8. Juli bis 5. September - Goethe und die Pflanzenwelt

Die Ausstellung macht mit dem Naturwissenschaftler Goethe bekannt, der ab dem Jahr 1785 auf der Suche nach den Ursprüngen und Ur-Wesen die Keimung verschiedener Pflanzen untersuchte. So beobachtete und beschrieb er Keimlinge von Bohnen, Kapuzinerkresse, Erbsen und Kürbissen. Auf der italienischen Reise kamen dann unter anderem Kakteen, Dattelpalmen und Pinien dazu. Er beschäftigte sich intensiv mit dem Vorgang der Blatt- und Blütenbildung und verwies auf die geheime Verwandtschaft der Blütenorgane mit Blättern. Die Ausstellung macht mit dem Naturwissenschaftler Goethe bekannt, ohne den Dichter aus den Augen zu verlieren: Wie sich Forscher und Künstler immer wieder ergänzt haben, zeigt am eindrücklichsten sein Gedicht "Die Metamorphose der Pflanzen". Zu der Ausstellung gibt es auch ein Rahmenprogramm.
Weitere Informationen: Palmengarten, Tel. 212-39500, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

16. bis 18. Juli - Christopher Street Day

Rund um die Konstablerwache wird im Juli auch in Frankfurt wieder der Christopher Street Day (CSD) gefeiert. Das diesjährige Motto der Demo-Parade und des CSD ist "Stolz auf unsere Vielfalt!". Das Mega-Ereignis für Lesben und Schwule ist eine Mischung aus Party, politischer Demonstration und buntem Showprogramm. Jedes Mal nehmen über 100.000 Besucherinnen und Besucher am CSD teil. Am Samstag ist ein Höhepunkt die zweieinhalbstündige Demonstrationsparade durch die Frankfurter Innenstadt. Der bunte Zug beginnt auf dem Römerberg und endet an der Konstablerwache, wo während des Wochenendes ein großes Bühnen- und Partyprogramm stattfindet.
Weitere Informationen: www.csd-frankfurt.de, E-Mail: csd@frankfurt.gay-web.de

16. Juli bis 15. August - Stoffel im Günthersburgpark

Seit dem Sommer 2004 sorgt das Frankfurter Stalburg Theater jährlich für ein einzigartiges Spektakel, kurz "Stoffel" genannt: vier Wochen lang täglich um 18 und um 20 Uhr Musik, Kabarett, Lesungen und Theater. Das Ganze findet im nördlichen Teil des Günthersburgparks statt – und bei freiem Eintritt! Mit rund 40.000 Besuchern jährlich ist "Stoffel" die erfolgreichste Veranstaltung ihrer Art in Deutschland und mittlerweile weit über Frankfurt hinaus bekannt. Und weil es so viele Kinder in der Stadt gibt, gibt es auch ein Kinderprogramm. Das Programm findet jeden Tag statt, der Eintritt ist frei. Ermöglicht wird "Stoffel" durch Partner und Sponsoren, durch viele ehrenamtliche Helfer und durch die Künstler, die erst dann eine Gage erhalten, wenn hinterher Kassensturz gemacht ist und alle Kosten gedeckt sind.
Weitere Informationen: Tel. 069/25627744, E-Mail: info@stalburg.de

24. bis 31. Juli - EFAF Europameisterschaft American Football

Im Juli kämpfen bei der American Football European Championship in Hessen die sechs besten Mannschaften Europas um den kontinentalen Titel. Titelverteidiger Schweden, Finnland, Großbritannien, Frankreich, Österreich und natürlich Gastgeber Deutschland treffen dabei aufeinander. Bereits beim Eröffnungsspiel am 24. Juli kommt es in der Commerzbank-Arena zum Duell der Erzrivalen Deutschland und Österreich. Einzelkarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Kombitickets "Alle-Spiele-Serie" und "Deutschland-Serie" sind ausschließlich über den Ticket-Onlineshop und die Ticket-Hotline 01805/280122 erhältlich. Die Finalspiele des Turniers finden am 31. Juli in der Commerzbank-Arena statt.
Weitere Informationen: Stadion Frankfurt Management GmbH, Tel.: 069/238080121; E-Mail: office@commerzbank-arena.de, www.football-aktuell.de, www.football-aktuell.de

30. Juli bis 2. August - Mainfest

Es gehört zu den großen Sommer-Highlights: Auf dem Mainfest bekommen die Besucherinnen und Besucher nicht nur gastronomische Vielfalt geboten, sondern auch eine große Auswahl an Fahrgeschäften und Karussells. Damit ist es ein klassisches Volksfest für die ganze Familie und zieht jedes Jahr mehrere Hunderttausend Einheimische und auswärtige Gäste an. Traditionell wird in diesen Tagen der Main als die wichtige Lebensader der Stadt gewürdigt. Krönender Abschluss des Mainfestes ist das Feuerwerk. Tausende Gäste säumen das Mainufer und die Brücken, wenn das Himmelsspektakel über dem Wasser seine Funken sprüht.
Weitere Informationen: Tourismus+Congress GmbH, Tel.: 069/212-38990, E-Mail: feste@infofrankfurt.de