Logo FRANKFURT.de

Preise und Ehrungen

Die Stadt Frankfurt am Main würdigt mit verschiedenen Preisen und Ehrungen das herausragende Engagement von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen. Neben besonderen Leistungen aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Kultur werden auch herausragende ehrenamtliche und sportliche Aktivitäten ausgezeichnet.

Arthur von Weinberg Plakette, © Stadt Frankfurt am Main

Arthur von Weinberg-Plakette

Bürgerinnen und Bürgern, die sich durch ihr mäzenatisches Wirken in Frankfurt am Main in besonderer Weise verdient gemacht haben, kann die Arthur von Weinberg-Plakette verliehen werden.

Bürgermedaille © Stadt Frankfurt am Main<br />

Bürgermedaille

Jedes Jahr verleiht die Stadt Frankfurt am Main bis zu fünf Bürgermedaillen. Gewürdigt werden Personen, die sich in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Alters- und Ehejubiläen © Stadt Frankfurt am Main<br />

Ehe- und Altersjubilare

Über ein Glückwunschschreiben und ein Geschenk der Stadt Frankfurt am Main können sich Eheleute ab der Goldenen Hochzeit und hoch betagte Bürgerinnen und Bürger freuen.

Muster des Ehrenbriefes des Landes Hessen mit Urkundenmappe und Ehrennadel © Stadt Frankfurt am Main<br />

Ehrenbrief des Landes Hessen

Der Ehrenbrief würdigt ehrenamtliche Leistungen in Vereinen mit kulturellen oder sozialen Zielen, in kommunalen Einrichtungen oder kommunalen Selbstverwaltungen.

Urkunde Ehrenbürgerrecht für Prof. Dr. Dr. Siegfried Unseld im September 2002, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Ehrenbürgerrecht

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts ist die höchste Auszeichnung der Stadt Frankfurt am Main. Die Auszeichnung wird schon seit 1795 vergeben.

Urkunde Ehrenplakette für Dr. Frank Niethammer in 2001, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Ehrenplakette

Besondere Leistungen auf kommunalpolitischem, kulturellem, wirtschaftlichem, sozialem oder städtebaulichem Gebiet können mit der Ehrenplakette gewürdigt werden.

Logo Frankfurter Gründerpreis, © Stadt Frankfurt am Main

Frankfurter Gründerpreis

Einmal jährlich prämiert die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH drei herausragende Existenzgründungen in Frankfurt am Main mit dem Frankfurter Gründerpreis.

Urkunde Goetheplakette für Freiherrn von Bethmann in 1999, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Goetheplakette

Diese Ehrung ist für Persönlichkeiten des kulturellen Lebens, wie z. B. Dichter, Künstler, Schriftsteller, mit besonderen Verdiensten gedacht.

Urkunde Goethepreis für Marcel Reich-Ranicki, Verleihung in der Frankfurter Paulskirche am 28. August 2002, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Goethepreis

Alle drei Jahre zur Feier des Geburtstages Goethes am 28. August ehrt die Stadt Frankfurt am Main ausgewählte Persönlichkeiten, deren Schaffen bereits Geltung erlangt hat.

Urkunde "Ignatz Bubis-Preis für Verständigung" 2001 an Herrn Wolfgang Thierse, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Ignatz Bubis-Preis

Der Ignatz Bubis-Preis für Verständigung wird an Einzelpersonen oder Organisationen verliehen, die durch ihr Wirken für die von Ignatz Bubis verkörperten Werte eingetreten sind.

Logo Integrationspreis, © Stadt Frankfurt am Main

Integrationspreis

Diesen Preis erhalten Personen und Institutionen, die sich im Alltag um die Integration und Gleichberechtigung ausländischer Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben.

Paulskirche und Skyline © Stadt Frankfurt am Main

Internationaler Hochhaus Preis

Alle zwei Jahre prämieren die Stadt Frankfurt am Main, die DekaBank und das Deutsche Architekturmuseum ein Bauwerk, das sich unter anderem durch zukunftsweisende Gestaltung auszeichnet.

Johanna-Kirchner-Medaille, © Stadt Frankfurt am Main

Johanna Kirchner-Medaille

Die Stadt Frankfurt am Main hat von 1991 bis 1995 für Widerstand gegen die NS-Diktatur die nach ihr benannte Johanna Kirchner-Medaille verliehen.

Der Karfunkel-Preis, © Kulturamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Katrin Schander

Kinder- und Jugendtheaterpreis Karfunkel

Der Kinder- und Jugendtheaterpreis der Stadt Frankfurt am Main "Karfunkel" dient der Anerkennung und Würdigung qualitätvoller Kinder- und Jugendtheaterarbeit.

Kranzniederlegung an der Frankfurter Paulskirche © Stadt Frankfurt am Main<br />

Kranzniederlegungen zu Ehren verstorbener Persönlichkeiten und aus Anlass von Gedenktagen

Durch Totenehrungen verdienter Persönlichkeiten und durch Kranzniederlegungen an bestimmten Gedenktagen würdigt die Stadt Frankfurt am Main ihre Verstorbenen.

Urkunde 'Stadtschreiber von Bergen' für Robert Gernhardt, 1991, © Stadt Frankfurt am Main

Literaturpreis Stadtschreiber von Bergen

Ein bedeutender Literaturpreis für deutschsprachige Autoren, der seit 1974 von der ehemaligen Stadt Bergen-Enkheim (heute Ortsteil von Frankfurt am Main) verliehen wird.

Urkunde "Max Beckmann-Preis" 2000 für Dr. Harald Szeemann, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Max Beckmann-Preis

Zum Geburtstag von Max Beckmann am 12. Februar werden herausragende Leistungen in den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei und Architektur geehrt.

Überreichung des Nachbarschaftspreises 2004 in der Römerhalle © Stadt Frankfurt am Main<br />

Nachbarschaftspreis

In Anerkennung des Engagements für eine aktive Nachbarschaft erhalten jedes Jahr ausgewählte Einzelpersonen oder Initiativen den Nachbarschaftspreis.

Urkunde "Otto-Hahn Preis 2000" der Otto-Hahn-Stiftung der Stadt Frankfurt am Main an Dr. T. Haberer, Dr. H. Eickhoff und Porf. Dr. G. Kraft, © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Otto Hahn-Preis

Der Preis ehrt Wissenschaftler auf dem Wissensgebiet von Otto Hahn und Persönlichkeiten für ihren Einsatz für die friedliche Verwendung der Atomenergie.

Römerplakette in Gold © Stadt Frankfurt am Main

Römerplakette

Für ehrenamtliche Tätigkeit für die Stadt Frankfurt am Main über 10, 15 und 20 Jahre kann die Römerplakette an Bürgerinnen und Bürger verliehen werden.

Urkunde "Theodor W. Adorno-Preis" 1992 für Prof. Pierre Boulez,  © Kalligrafin Tanja Leonhardt

Theodor W. Adorno-Preis

Alle drei Jahre zum Geburtstag von Theodor W. Adorno erhalten Persönlichkeiten mit besonderen Leistungen in den Bereichen Philosophie, Musik, Theater und Film den gleichnamigen Preis.

Tony-Sender-Peis Verleihung im Jahr 2005 © Stadt Frankfurt am Main<br />

Tony Sender-Preis

In Erinnerung an die Gewerkschaftlerin und Journalistin Tony Sender ehrt die Stadt einzelne Frauen oder Organisationen, die sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern engagieren.

Relief Walter Kolb an der Paulskirche © Stadt Frankfurt am Main<br />

Walter Kolb-Gedächtnispreis

Benannt nach dem früheren Frankfurter Oberbürgermeister Walter Kolb (1946-1956) wird der gleichnamige Preis jährlich von der Stadt Frankfurt am Main verliehen.

Walter Möller Plakette, © Stadt Frankfurt am Main

Walter Möller-Plakette

Im Sinne des früheren Frankfurter Oberbürgermeisters Walter Möller (1970-71) werden alle zwei Jahre Gruppen und Initiativen für ihr Engagement für das Gemeinwohl ausgezeichnet.