Logo FRANKFURT.de

Tony Sender-Preis

Tony-Sender-Peis Verleihung im Jahr 2005 © Stadt Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.

Die Stadt Frankfurt am Main verleiht seit 1992 alle zwei Jahre den nach der Gewerkschafterin und Journalistin Tony Sender (1888 – 1964) benannten Tony Sender-Preis. Mit der Auszeichnung ehrt die Stadt einzelne Frauen oder aber Projekte, Institutionen oder Vereine in Frankfurt, die sich in hervorragender und innovativer Weise für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern eingesetzt haben.

Der Tony Sender-Preis besteht aus einer künstlerisch gestalteten Urkunde und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Die nächste Verleihung findet im Jahr 2015 statt.

Preisträger

1992 Prof. Dr. Helga Einsele

1994 Hanna Lambrette

1997 Linda Ressel

1999 Cornelia Niemann

2002 Uschi Madeisky

2005 Dr. Margarete Mitscherlich-Nielsen

2007 Dagmar von Garnier

2009 Mechtild M. Jansen

2011 Dörthe Jung

2013 Prof. Dr. Margrit Brückner