Logo FRANKFURT.de

20.04.2018

Erster Messeauftritt für Silent Green

Logo 'Strom bewegt - Elektromobilität Hessen', © Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Silent Green, der Prototyp eines erdgas-elektrisch angetriebenen Müllsammelfahrzeugs für Frankfurt am Main, wird zum Thema auf der am Montag, 23. April, beginnenden Hannover Messe. In dem von der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH und der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) betriebenen und vom Land Hessen unterstützten Projekt (HA-Projekt-Nr.: 523/17-05) werden Tests mit neuesten Messmethoden und -instrumenten durchgeführt.

Neben vergleichenden Abgasmessungen zwischen einem herkömmlichen Diesel-Müllsammelfahrzeug und dem neuen Hybridfahrzeug werden auch die Lärmemissionen beim Fahren und Müllladen erfasst. Die dafür nötigen Mikrofone müssen aufwändig ausgerichtet werden. Dabei kommt Augmented-Reality zum Einsatz. Das Müllfahrzeug wird virtuell mit einem Gitter ausgestattet, das es dem Wissenschaftler mit Datenbrille erleichtert, die Positionierung der Mikrofone vorzunehmen. Auf der Hannover Messe machen Vertreter der Frankfurt UAS am Gemeinschaftsstand der hessischen Hochschulen (B25 in Halle 2) die Lärmmessungen für jedermann nachvollziehbar und die Schallemissionen sichtbar.

Ziel der Messungen ist es, die Möglichkeiten für eine umweltfreundlichere und leisere Abfallbeseitigung auszuloten.