Logo FRANKFURT.de

13.02.2018

Stadt Frankfurt wird Gesellschafter der Fintech Community Frankfurt GmbH / Tech Quartier

Wirtschaftsdezernent Markus Frank (2.v.l.) steht nach der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages der Fintech Community Frankfurt GmbH neben (l-r) Dr. Annette Miller-Suermann (TU Darmstadt), Nina Hesse (Goethe-Universität Frankfurt), Dr. Sebastian Schäfer (Fintech Community Frankfurt GmbH/TechQuartier) und Dr. Michael Reckhard (WI Bank), 9. Februar 2018, © Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Am Freitag, 9. Februar, setzte Wirtschaftsdezernent Markus Frank beim Notartermin mit den anderen Gesellschaftern des TechQuartiers seine Unterschrift unter den Gesellschaftsvertrag der Fintech Community Frankfurt GmbH. Damit ist die Stadt Frankfurt am Main nun auch offiziell Gesellschafter bei dem Startup-Flagship Hessens und Frankfurts, an dem die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen, die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität und die Technische Universität Darmstadt bereits beteiligt sind.

Wirtschaftsdezernent Markus Frank erkennt die Potenziale der FinTechs und unterstützt die Forderung nach den richtigen Rahmenbedingungen: „Eine aktive Beteiligung der politischen und wissenschaftlichen Institutionen am TechQuartier ist neben dem privatwirtschaftlichen Engagement für die Entwicklung der FinTech-Szene unabdingbar. Das erfordert von uns auch die Bereitstellung von Ressourcen, um die Infrastruktur und das Image Frankfurts als europäisches FinTech Hub voranzubringen.“

Frank betont „dass die Wirtschaftsförderung für die Stadt Frankfurt die Konzeption und Entwicklung des TechQuartier vom ersten Moment an sehr aktiv begleitet hat. Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit mit dem Team von Sebastian Schäfer, um Frankfurt zu einem führenden Fintech-Hub in Europa zu machen!“

„Hessen ist Gründerland und das RheinMain Gebiet bietet hervorragende Bedingungen für eine sich rasant entwickelnde Start-Up-Szene. Hier treffen Talente, Kreative, Kunden und Kapitalgeber aufeinander und der zentrale Ort, an dem sie das tun, ist das TechQuartier“, sagt Michael Reckhard, Mitglied der Geschäftsleitung der WIBank.