Logo FRANKFURT.de

10.11.2017

Führung: Zwischen öffentlichen Pflichten und privatem Müßiggang - Lebenswelten griechischer Männer in der Antike

Stamnos (griechisches Weingefäß) mit Kitharaspieler, attisch, rotfigurig, um 470 v. Chr., Exponat im Archäologischen Museum, © Archäologisches Museum Frankfurt
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Die Lebenswelt – insbesondere die der griechischen Männer – in der Antike ist uns durch viele Texte und Darstellungen auf Vasen überliefert. Sie gewähren uns Einblicke in die vielfältigen Aufgaben und in das Privatleben der damaligen Epoche. Ob man in dieser Zeit immer klar zwischen Beruf und privatem Müßiggang trennen konnte, erläutert die Archäologin Laura Picht in der Sonntagsführung am Sonntag, 12. November, um 11 Uhr im Archäologischen Museum Frankfurt.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Museumseintritt frei. Die Führung ist kostenlos. Für Erwachsene gilt der reguläre Eintritt von 7 Euro, ermäßigt die Hälfte. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Museumsfoyer.