Logo FRANKFURT.de

12.09.2017

Wunderkinder: Das Licht, das doppelt so hell brennt, brennt nur halb so lange

Main-Barockorchester, © Main-Barockorchester Frankfurt GbR
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Das Mainbarock-Orchester spielt auf, mit Musik von Mendelssohn, Mozart, Linley und Kraus, am Samstag, 16. September, um 20 Uhr im Refektorium des Karmeliterklosters, Karmelitergasse 1.

Schon in früher Jugend komponierten Mozart, Linley, Mendelssohn und Kraus vollendete Opern, Sinfonien und Kammermusik und zogen als Instrumentalvirtuosen das Publikum in ihren Bann. Keiner von ihnen erlebte seinen 40. Geburtstag. Das Konzert im Archäologischen Museum Frankfurt erforscht den Reiz des kindlichen Genies und fragt, was daraus hätte werden können.

Kinder in Begleitung der Eltern haben freien Eintritt. Der reguläre Eintritt kostet 20, ermäßigt 14 Euro. Vor Konzertbeginn ab 18.30 Uhr und in der Pause haben Besucher freien Eintritt im Archäologischen Museum sowie zum Sonderausstellungbereich. Wein und Gebäck werden zu diesen Zeiten in der römischen Abteilung des Museums (Karmeliterkirche) angeboten.

Da die Anzahl der Sitzplätze im Refektorium des Klosters beschränkt ist, wird um telefonische Reservierung unter 069/212-35896 gebeten.