Logo FRANKFURT.de

08.09.2017

Glaubenssache? Das Programmheft der Kinder- und Jugendbuchausstellung Frankfurter LeseEule 2017 ist erschienen

Visual 'Frankfurter LeseEule', 2017, © Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) „Was glaubst du?“ Unter diesem Titel beschäftigt sich die LeseEule 2017 mit dem Thema Religion. Das Programmheft zur großen Kinder- und Jugendbuchausstellung ist als Broschüre am Mittwoch, 6. September, erschienen.

Das Rahmenprogramm bietet über 130 Veranstaltungen für Familien und Schulklassen. Neben Lesungen, Theateraufführungen und Workshops werden auch Führungen in Kirchen, Moscheen, einer Synagoge sowie anderen Gotteshäusern angeboten. Bei der „Begegnung der Religionen“ können Schulklassen zu wichtigen Themen wie Frieden, Familie oder heiligen Texten mit Vertretern verschiedener Glaubensrichtungen ins Gespräch kommen, Fragen stellen und diskutieren.

Viele der Veranstaltungen sind kostengünstig für zwei Euro pro Person zu buchen oder bieten freien Eintritt. Die Anmeldemodalitäten sind im Programmheft zu finden.

Das Programmheft ist erhältlich im Jugend- und Sozialamt auf der Eschersheimer Landstraße 241-249, im Frankfurt Forum auf dem Römerberg, bei TraffiQ an der Hauptwache, bei der Zentralbibliothek in der Hasengasse 4, bei der Kinder- und Jugendbibliothek in der Arnsburger Straße 24 sowie in den Stadtteilbibliotheken und den Sozialrathäusern.

Auf der Homepage www.kinderkultur-frankfurt.de steht das Programm zum Herunterladen bereit. Weitere Informationen gibt es unter Telefon: 069/212-36495 oder unter E-Mail LeseEule@stadt-frankfurt.de .