Logo FRANKFURT.de

Binding-Kulturstiftung

Stiftungszweck

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Die Stiftung ist selbstlos. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Zweck der Stiftung ist die Vergabe eines Kunstpreises oder die Förderung von Initiativen auf dem Gebiet der Kultur.

Über die Vergabe von Stiftungsmitteln entscheidet der Vorstand der Stiftung auf Vorschlag des Kuratoriums.

Ein Rechtsanspruch auf die Zuwendung von Stiftungsmitteln besteht nicht.

Erläuterung zum Stiftungszweck

Anlässlich ihres 125jährigen Jubiläums 1995 hat die Binding-Brauerei AG zum Zeichen ihrer Verbundenheit mit der Heimatstadt Frankfurt am Main die „Binding-Kulturstiftung“ ins Leben gerufen, die mit einem Vermögen von 1,5 Millionen Mark ausgestattet ist. Mit dem Ertrag dieses Kapitals (hunderttausend Mark bzw. 50.000 Euro) wird jährlich der „Binding-Kulturpreis“ vergeben. Die Satzung der Stiftung sieht vor, dass mit dem „Binding-Kulturpreis“ herausragende kulturelle Leistungen in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet ausgezeichnet werden, die über die Region hinaus Anerkennung finden.

Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit ist anerkannt.

Errichtungsdatum

7. Juli 1995

Antragsmöglichkeit

Keine Angaben

Stifter/in

Binding-Brauerei AG

Spenden/Zustiftungen

Keine Angaben

Stiftungsvermögen

1,5 Mio DM

Sitz/Geschäftsstelle

Binding-Kulturstiftung
Darmstädter Landstraße 185
60598 Frankfurt am Main

Ansprechpartner
Wolfgang Langer
Telefon:069-6065 247
Telefax:069-6065 992 47