Logo FRANKFURT.de

Anordnung mehrerer Umlegungsverfahren und Bereitstellung über GeoInfo Frankfurt

Die Stadt Frankfurt a.M. hat in den letzten Jahren einige neue Baugebiete auf den Weg gebracht. Bevor die Gebiete "Nördlich Dieburger Straße", "Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld", "Nordöstlich der Anne-Frank-Siedlung", "Südlich Am Riedsteg", "Nieder-Eschbach Süd" und "Südlich Rödelheimer Landstraße" aber entsprechend den Festsetzungen der neuen Bebauungspläne bebaut werden können, müssen die Grundstücke neu geordnet werden. Dies erfolgt im Rahmen von Bodenordnungsverfahren. Die Stadtverordnetenversammlung hat daher am 31.08.2017 mit Beschluss § 1689 die Anordnung von sechs neuen Umlegungsverfahren nach den §§ 45 ff. BauGB beschlossen.

Das Stadtvermessungsamt hat dies zum Anlass genommen, das Portal "GeoInfo Frankfurt" um einen weiteren Datensatz zu ergänzen. Ab sofort können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger auf geoinfo.frankfurt.de mit Hilfe der im Stadtplan enthaltenen Themenkarte "Bodenordnungsverfahren" über die zurzeit laufenden Umlegungsverfahren in Frankfurt informieren. Vor allem hinsichtlich der Abgrenzung der Verfahren soll auf diese Weise mehr Transparenz erzeugt werden.

 
 
 
Darstellung auf geoinfo.frankfurt.de