Logo FRANKFURT.de

ÖKOPROFIT Frankfurt am Main

Logo Ökoprofit  © Stadt Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.

Einstieg ins Umweltmanagment für kleine und mittlere Unternehmen

Ökoprofit ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Frankfurt am Main und der örtlichen Wirtschaft, mit dem Ziel der Betriebskostensenkung unter gleichzeitiger Schonung der natürlichen Ressourcen. Das Projekt ist eine wichtige Säule bei der Umsetzung der Frankfurter Klimaschutzpolitik im Unternehmensbereich. Ökoprofit legt seinen Fokus auf die Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen Energie- und Wassermanagement, Abfallwirtschaft und nachhaltige Beschaffung. Eine der großen Stärken von Ökoprofit stellt zudem die Vernetzung zwischen Akteuren und Kommune, Experten und den teilnehmenden Unternehmen dar. Ökoprofit ist damit nicht nur ein Werkzeug zur Effizienzsteigerung, sondern auch ein Netzwerkprogramm zur nachhaltigen Wirtschaftsförderung.

Bisher haben insgesamt 53 Betriebe das Ökoprofit Programm in Frankfurt durchlaufen. Für September 2014 ist der Start der Projektrunde 2014-2015 geplant. Interessierte Unternehmen und Institutionen können sich jetzt um eine Teilnahme bewerben.

ÖKOPROFIT – Der Einstieg

Ökoprofit bietet einen Einstieg ins betriebliche Umweltmanagement. Aufgrund des vergleichsweise geringen Aufwands ist Ökoprofit ein niedrigschwelliges Angebot für den Aufbau eines betrieblichen Umweltmanagements. In der einjährigen Einsteigerrunde stehen die folgenden Bestandteile im Fokus:

8 gemeinsame Workshops, die abwechselnd in den teilnehmenden Unternehmen zu den folgenden Themenschwerpunkten (Auszug) stattfinden:

  • Energieeffizienz
  • Abfallentsorgung- und Vermeidung
  • Wassereinsparung
  • Gefahrenstoffe
  • Mobilität
  • Rechtsaspekte
  • Mitarbeitermotivation
  • Umweltmanagement und Umweltcontrolling


4 betriebliche Vor-Ort-Termine zur Einzelberatung. An den halbtägigen Terminen, werden mit dem jeweiligen Unternehmen konkrete Ansätze für Verbesserungsmaßnahmen erarbeitet. Die Bausteine der Vor-Ort Beratung sind:

  • Betriebsrundgang
  • Unterstützung bei der Erfülllung rechtlicher Anforderungen
  • Ideensammlung für Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
  • Planung konkreter Maßnahmen mit Klärung des zeitlichen Ablaufs, Festlegung von Verantwortlickkeiten und Budgetplanung


Prüfung und Zertifizierung. Am Programmende prüft die Ökoprofit Kommission inwieweit die Pflichtkriterien und die im Projektzeitraum geplanten Maßnahmen umgesetzt wurden. Nach Abnahme der Prüfung, erhalten die Teilnehmer die Auszeichnung „Ökoprofit Betrieb Frankfurt am Main“. Die Urkunde wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit Vertretern aus Politik und Medien verliehen.

ÖKOPROFIT – Der Klub

Im Anschluss an die Einsteigerrunde besteht für die Unternehmen die Option, Mitglied im Ökoprofit Klub zu werden. Der Klub ist ein Netzwerk von besonders engagierten Unternehmen, das von Jahr zu Jahr kontinuierlich wächst. Er steht allen Unternehmen offen, die bereits als Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet wurden und die über das Einsteigerprogramm hinaus ihr Umweltwissen vertiefen wollen.
Im Klub treffen sich die Unternehmen zu einem themenfokussierten Erfahrungsaustausch und zur Weiterentwicklung ihrer Maßnahmenaktivitäten. Hier gibt es die Gelegenheit aktuelle Entwicklungen im Umweltbereich aufzugreifen und in einer vertieften Form zu diskutieren.
In der jährlichen Klubrunde stehen die folgenden Bestandteile im Fokus:

  • 1 betrieblicher Vor-Ort Termin (Einzelberatung)
  • 3 gemeinsame Workshops
  • Prüfung und Zertifizierung

Ansprechpartner
 
Link-IconFlorian Unger
Telefon:+49 (0)69 212 39478
E-Mail:Link-Iconflorian.unger [At] stadt-frankfurt [Punkt] de