Logo FRANKFURT.de

FrankfurtService Wirtschaft - Ansprechpartner Frankfurt, APF

Frankfurter Skyline © Stadt Frankfurt am Main<br />
Dieses Bild vergrößern.

Als Service für deutsche und ausländische Unternehmen und Dienstleister bietet die Stadt Frankfurt am Main eine zentrale Kontaktstelle, die als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Verwaltung dient. Der Ansprechpartner Frankfurt (APF) arbeitet ämter-, behörden- und institutions- übergreifend als Berater, Lotse und Vermittler bei allen dienstleistungsrelevanten Verwaltungsverfahren für die Unternehmer und Dienstleistungserbringer. Dadurch entfallen zeitaufwändige Beantragungen bei verschiedenen Behörden, langwieriger Postverkehr oder europaweite Reisen.

Unternehmen aus dem In- und europäischen Ausland (EU-Mitgliedstaaten sowie EFTA-Staaten) können elektronisch das gesamte Anmelde- und Genehmigungsverfahren über eine einheitliche Stelle beim Land Hessen (Einheitlicher Ansprechpartner, EAH) abwickeln. Der EAH überprüft die Vollständigkeit der Unterlagen, leitet diese an die zuständigen Stellen weiter, überwacht die dreimonatige Genehmigungsfrist und die termingerechte Übermittlung der Genehmigung an den Antragssteller.

Damit tragen der EAH und der APF entscheidend zur Vereinfachung und Entbürokratisierung von Verwaltungsverfahren bei.

Bitte beachten Sie, dass die Rechtsverbindlichkeit der Anträge ausschließlich durch die zuständige Stelle erfolgt, d.h. bei Gewerbeangelegenheiten durch das Gewerberegister des Ordnungsamtes der Stadt Frankfurt am Main.

Hinweis
In der rechten Spalte erhalten Sie weitere Informationen zu Gewerbeanmeldungen, zur Berufsanerkennung, grenzüberschreitende Dienstleistungserbringung und gelangen direkt zur Online-Beantragung auf der Dienstleistungsplattform des Landes Hessen (EAH).

Adresse

Ansprechpartner EU-DLR Frankfurt
Frankfurt am Main

 
Telefax: +49 (0)69 212 9742273
E-Mail: Link-IconAPF [At] stadt-frankfurt [Punkt] de