Logo FRANKFURT.de

Luftverunreinigungen

Flugzeuge verursachen ebenso wie Kraftfahrzeuge, Industrieanlagen oder Gebäudeheizungen Luftschadstoffe. Mit dem starken Wachstum des Flugverkehrs geht auch eine Zunahme der Emissionen einher. Es entstehen unter anderem Stickstoffoxide, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, Feinstaub und Kohlenwasserstoffe. Neben den Emissionen, die aus den Triebwerken stammen, verursacht der Flughafenbetrieb Schadstoffe durch die Flugzeugabfertigung, Quellen auf dem Flughafengelände (zum Beispiel Energieversorgung, Klimatisierung) und durch Fahrzeuge auf dem Flughafengelände.

Flugverkehr und Luftverunreinigungen im Ballungsraum Rhein-Main 2010 - 2015
Ein neuer Bericht des Umweltamtes bewertet die Immissionsmessungen des Landes Hessen unter der Anfluggrundlinie der Nordwestlandebahn.
Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) hat nach Inbetriebnahme der Nordwestlandebahn insbesondere westlich und östlich unter den Einflugschneisen verschiedene lufthygienische Messprogramme gestartet. Auch im Stadtgebiet Frankfurt am Main sind wie etwa auf dem Sachsenhausener Lerchesberg Messungen durchgeführt worden, welche der Magistrat teilweise bis heute fortsetzt. Nach Inbetriebnahme der Nordwestlandebahn hat der Magistrat nun die Immissionsmessungen der HLUG, der Fraport AG auf dem Flughafengelände sowie seine eigenen Messungen entsprechend aufgegriffen und bewertet. Die Ergebnisse sind auch unter Berücksichtigung der Emissionskataster verschiedener Emittentengruppen in nebenstehendem Bericht "Flugverkehr und Luftverunreinigungen im Ballungsraum Rhein-Main 2010 - 2015" dargestellt. Ein Einfluss des Flugverkehrs auf die bodennahe Luftqualität konnte im Rahmen des Messprogramms des HLUG 2012-2014 nicht festgestellt werden.

Die Fraport AG betreibt auf dem Flughafengelände Luftmessstationen. Die Ergebnisse der Messungen werden in jährlichen Luftberichten veröffentlicht (siehe Link Fraport: Luft).

Ansprechpartner
 
Link-IconChrista Michel
Telefon:+49 (0)69 212 39109
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconchrista.michel.amt79 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Montag, Dienstag und Mittwoch
Link-IconPhilipp Wolfrum
Telefon:+49 (0)69 212 39188
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconphilipp.wolfrum [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Montag bis Freitag