Logo FRANKFURT.de

Entstehung und rechtliche Grundlagen

Waage, © GettyImages
Dieses Bild vergrößern.

1985: Weltfrauenkonferenz in Nairobi.
Die Idee des Mainstreaming wurde geboren.

1995: Weltfrauenkonferenz in Peking.
Mainstreaming wird zentrales Thema europäischer Gleichstellungspolitik.

1996: Die EU verpflichtet sich dem Gender Mainstreaming.

1997: Vertrag von Amsterdam. Chancengleichheit und die Gleichbe-handlung von Männern du Frauen werden als Grundsatz der europäischen Politik vertraglich verankert.

1999 Der Amsterdamer Vertrag tritt in Kraft.
Art.2 und 3 des EG-Vertrages: Die Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen ist eine Aufgabe der Europäischen Gemeinschaft.

2002: Die Frankfurter Stadtverordneten beschließen, Gender Mainstreaming in Frankfurt umzusetzen.