Logo FRANKFURT.de

Hospizbewegung und die Ausbreitung von AIDS in den 80’er Jahren

Auch in Frankfurt ist die Geschichte der Hospizbewegung von Mitte der 80er Jahre bis in die Mitte der 90er Jahre mit der Ausbreitung von AIDS und dem Sterben insbesondere junger Menschen durch AIDS verbunden.

  • 1985 wurde die AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. gegründet
  • 1990 folgte die Gründung des Christlichen AIDS-Hilfsdienst e.V.
  • 1992 wurde das Franziskushauses als Hospiz für AIDS-Kranke eröffnet. Träger war der Deutsche Caritasverband e.V. Frankfurt am Main.


AIDS-Hilfe und Christlicher AIDS-Hilfsdienst unterhalten ambulante Pflegedienste. Fachspezifische Teams sorgen dafür, dass an AIDS erkrankte Menschen ihr Leben trotz krankheitsbedingter Einschränkungen selbstbestimmt und weitestgehend autonom in ihrem gewohnten Umfeld gestalten können.