Logo FRANKFURT.de

Die Influenzapandemie 2009/2010 in Frankfurt am Main



ISBN: 978-3-941782-12-9


Bericht Influenzapandemie 2009/2010 in Frankfurt am Main, © Amt für Gesundheit
Dieses Bild vergrößern.

Ereignisse, Erfolge und Empfehlungen

Die Neue Influenza A/H1N1, die unter dem Namen „Schweinegrippe“ bekannt geworden ist, sorgte von April 2009 bis August 2010 für einen Ausnahmezustand und hielt die Welt in Atem. Dass keines der bekannten „Horrorszenarien“ mit Millionen Toten eingetreten ist, lag allerdings nicht daran, dass es einen milden Verlauf gab – vielmehr führte eine vorausschauende und exzellente Vorbereitung dazu, dass die Maßnahmen zur Bewältigung der Schweinegrippe so erfolgreich waren.

Im Amt für Gesundheit der Stadt Frankfurt am Main ist nun ein Bericht entstanden, der basierend auf der Analyse und Reflexion der Vorbereitungen, der Organisation der Pandemiebewältigung und vor allem der Information und Kommunikation während dieser Zeit, die Erfahrungen dieser Pandemie und die daraus resultierenden Empfehlungen zusammenfasst. Mit dem Bericht möchte das Amt für Gesundheit einen Beitrag dazu leisten, dass tragfähige, belastbare Strukturen für den Pandemiefall ausgebaut und gefestigt werden können.

Ansprechpartner
 
Link-IconProf. Dr. Dr. René Gottschalk
Telefon:069 212-36252
Telefax:069 212-31498
E-Mail:Link-Iconrene.gottschalk [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Link-IconDr. Antoni Walczok
Telefon:069 212-34527
E-Mail:Link-Iconantoni.walczok [At] stadt-frankfurt [Punkt] de