Logo FRANKFURT.de

Kaiserstraße

Die Kaiserstraße beginnt in der City am Rossmarkt, nahe der Hauptwache, verläuft durch das Bahnhofsviertel und endet schließlich am Hauptbahnhof. Architektonisch ist die Kaiserstraße eine der letzten verbliebenen Prachtstraßen Frankfurts. Ihre historischen Häuser stammen aus der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts und beeindrucken mit reich verzierten Sandsteinfassaden.

Den besonderen Reiz erhält die Kaiserstraße jedoch durch den Kontrast zwischen Nobel-Geschäften und Erotik-Läden. Denn der westliche Straßenabschnitt nahe des Hauptbahnhofs ist als eine der Sündenmeilen von Frankfurt bekannt. Doch auch dieser Teil der Kaiserstraße wandelt sich immer mehr zu einer attraktiven Shoppingmeile. Denn ein vielseitiger Einzelhandel, ein attraktiver Wochenmarkt, Straßencafes und Restaurants laden zum Einkaufen und Verweilen ein.

Dagegen ist die östliche Kaiserstraße Richtung Roßmarkt schon seit Jahren eine gute Adresse. Hier finden anspruchsvolle Kunden chice Boutiquen, edle Juwelierläden und hochwertige Einrichtungsläden.