Logo FRANKFURT.de

Landwirtschaftlicher Informationspfad Frankfurt-Zeilsheim

Kinder auf dem Feld © Hochtaunuskreis
Dieses Bild vergrößern.

Kommen - Sehen - Anfassen - Lernen

Der landwirtschaftliche Informationspfad lädt als außerschulischer Lernort Schülerinnen und Schüler der 3. bis 4. Klassen aus der Stadt Frankfurt am Main und den Landkreisen Hochtaunus und Main-Taunus ein.

Der Lehrpfad liegt an der Bonifatiusroute und vermittelt Wissen darüber, wo die Nahrung herkommt, wie sie wächst und wann sie geerntet werden kann. Jedes Jahr wird ein neues Feld angelegt. Begleitende Tafeln und kindgerechte Broschüren vertiefen die Informationen.

Der Besuch des Lehrpfades kann in den ersten drei Wochen der Sommerferien nach vorheriger Anmeldung mit einem Besuch des Lernbauernhofs Fleck kombiniert werden. Im dortigen „Klassenzimmer“ (Kosten 2 Euro pro Kind) kann zum Beispiel Getreide zu Flocken verarbeitet und gekostet oder auch das Melken einer „Kuh“ ausprobiert werden.

Die Landwirte Johann Fleck und Gerhard Börner geben gerne ihr Wissen weiter.

Die Begleitbroschüre ist erhältlich bei dem

Hochtaunuskreis
Amt für ländlichen Raum
Ludwig-Erhard-Anlage 1 – 5
61352 Bad Homburg vor der Höhe

Ansprechpartner

Landwirte Johann Fleck und Gerhard Börner
Westhöchster Straße 110
65931 Frankfurt am Main

Telefon: +49(0)69 361248
info@fleck-ffm.de