Logo FRANKFURT.de

GrünGürtel-Rundwanderweg

Der Rundwanderweg im GrünGürtel führt durch den Stadtwald, auf auf den Berger Rücken und an der Nidda entlang. Auf 68 Kilometern geht es im Grünen einmal um den Kern von Frankfurt herum. Über weite Strecken verläuft der Weg über naturnahe Wege; nur ein Drittel ist asphaltiert.

Die Etappen können individuell gestaltet werden und sind bequem mit dem ÖPNV zu erreichen. Ein Vorschlag für eine Umrundung mit 8 Etappen kann rechts angeklickt werden.

Anstecker mit schwitzendem GrünGürtel-Tier auf goldenem Grund, © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt
Dieses Bild vergrößern.

Eine gute Hilfe bei der Umrundung bietet der Wanderpass. Mit ihm können alle, die sämtliche Kilometer erwandert und an den neun Stelen Stempel geholt haben, zur Erinnerung einen kleinen Anstecker mit einem GrünGürtel-Tier erhalten.

Ebenfalls sehr nützlich ist die GrünGürtel-Freizeitkarte im Maßstab 1:20.000. Der Rundwanderweg ist darin eingetragen.

Das gibt es nur in Frankfurt: Am Wegesrand stehen 13 Werke der Komischen Kunst und bringen die Wanderer zum Schmunzeln, seien sie von Robert Gernhardt, Hans Traxler oder F. K. Waechter, alles Künstler der Neuen Frankfurter Schule. Wer möchte, kann sich auf dem ICH-Denkmal fotografieren lassen, das GrünGürtel-Tier streicheln oder am Pinkelbaum erschrecken.

Der Rundwanderweg ist an dem weißen Logo leicht zu erkennen.