Logo FRANKFURT.de

Waldspielpark Heinrich-Kraft-Park

Der Heinrich-Kraft-Park zeichnet sich durch seinen integrativen Tabaluga-Spielbereich mit speziell entwickelten Spielgeräten aus. Hier können behinderte Kinder gemeinsam mit nicht behinderten Kindern spielen.
Außerdem gibt es eine Rollschuhbahn, einen Basketballplatz und Bolzplätze. Ein neues großes Spielgerät wurde im Sommer 2006 aufgebaut.
Einen integrativen Spielbereich bietet auch der Waldspielpark Louisa in Niederrad.

Ein kleiner Kiosk sowie Toiletten sind vorhanden.

Bolzplatz

Zwei Plätze mit jeweils einer Größe von 35 m x 15 m sind vorhanden, die Tore sind 3 m x 2 m groß und es gibt auch eine Torwand. Der Bodenbelag ist Sand.

Öffnungszeiten

Der Waldspielpark ist immer zugänglich.

Weitere Informationen

Der 8,62 Hektar große Waldspielpark wurde 1969 angelegt.

Adresse

Waldspielpark Heinrich-Kraft-Park
Frankfurt am Main

Anfahrtsbeschreibung
Buslinie 940 Haltestelle "Birsteiner Graben", von dort die Kilianstädter Straße in östlicher Richtung bis zum Waldspielpark laufen
Parken: vor dem Spielpark