Logo FRANKFURT.de

Bergiusschule

Bergiusschule, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Schulform:

Berufliche Schule

Fachoberschule
Zweijährige Berufsfachschule
Zweijährige Fachschule (Teilzeit)
BzB - Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung

Berufsfelder:
Ernährung und Hauswirtschaft

Trägerschaft:

Stadt Frankfurt am Main

Stadtteil:

Sachsenhausen

Adresse

Bergiusschule
Frankensteiner Platz 1-5
60594 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 33050
Telefax: +49 (0)69 212 30774
E-Mail: Link-Iconinfo [At] bergiusschule [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.bergiusschule.de

Anfahrtsbeschreibung
Straßenbahnlinie 14 oder 18, Haltestelle Frankensteiner Platz

Informationen zu Schulleitung, Schülerzahl, Klassenzahl und Unterrichtszeit
Schulleitung:Susanne Albert
Schülerzahl:1.900
Klassenzahl:100
Unterrichtszeit:08:00 Uhr bis  16:50 Uhr

Abendunterricht von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Berufsbereiche

Ernährung und Hauswirtschaft
Gastronomie
Wirtschaft - Schwerpunkt Ernährung und Hauswirtschaft

Ausbildungsberufe

Bäcker/in
Fachkraft im Gastgewerbe
Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie
Fachverkäufer/-in im Nahrungsmittelhandwerk
Fleischer/in
Hotelfachmann/fachfrau
Hotelkaufmann/kauffrau
Koch/Köchin
Konditor/in
Restaurantfachmann/-fachfrau

Profil

Schüleraustausch / Schulpartnerschaft

Berufsvorbereitung in Teilzeit (berufsvorbereitende Lehrgänge der Arbeitsverwaltung)
Berufsvorbereitung in Vollzeit

Sprachen

Tabelle Sprachen
1. Fremdsprache: Englisch
Französisch
Spanisch

Besondere Angebote

Pausenverkauf

Umfangreiches Wahlpflichtangebot für die Berufsschulklassen, Schulseelsorge, Betreuung von Schülern in Konfliktfällen

Förderverein

 
Verein zur Förderung der Bergiuschule e.V.
Frankensteiner Platz 1
60594 Frankfurt am Main
Ansprechpartner/in:  Vorsitzender Rainer Giebel

Telefon: +49 (0)69 212 33050
Fax: +49 (0)69 212 30774
foerderverein@bergiusschule.de
Förderschwerpunkte:  Unterstützung schulischer Veranstaltungen
Verbesserung der schulischen Ausstattung
Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen
Förderung von Lernortkooperationen
Förderung von Schulpartnerschaften
Unterstützung bei sozialen Problemen

Namensgebung

Dr. Friedrich Bergius geb. 1884 in Goldschmieden / Breslau, verstorben 1949 in Buenos Aires, Chemiker. Er entwickelte das nach ihm benannte Verfahren zur
Herstellung von Benzin aus Kohle sowie zur Zuckergewinnung aus Holz (Zellstoffspaltung).
1931 erhielt er den Nobelpreis.


interner LinkÄnderungsmeldung Schulen
Weitergehende Anfragen bitte direkt an die Schule richten.