Logo FRANKFURT.de

Städtisches Weingut

360°Panorama-Standbild des Städtischen Weingutes, © IUW
Dieses Bild vergrößern.

Die Stadt Frankfurt verfügt über ein eigenes Weingut mit Sitz in Hochheim. Die dort gekelterten Erzeugnisse können im Gutsauschank des Römers probiert und erworben werden. Der Eingang zum Ausschank ist in der Limpurger Gasse zu finden und liegt etwas versteckt im Prunkportal des Hauses Silberberg, durch das man zum Römerhöfchen gelangt. Ein Schild am Anfang der Limpurger Gasse mit dem Wappen der Stadt Frankfurt weist den Weg zum Weinverkauf.

Ausstattung
Der Verkaufsraum hat eine hohe, gewölbeartige Decke und ein großes Fenster mit gelblich getönten Scheiben. Das Angebot, das von Wein über Sekt bis zu Likör reicht, wird ansprechend in Regalen und Weinkisten präsentiert. Zu dem Sortiment gehört seit Februar auch der offizielle WM-Wein der FIFA WM-Stadt Frankfurt. Zwei Weißweine und ein Rotwein sind mit dem offiziellen WM-Logo etikettiert.

Originell

Natürlich wird auf feierlichen Anlässen im Rathaus der stadteigene Wein ausgeschenkt. Und so darf kein wichtiger Gast den Römer verlassen, ohne zuvor einen Schluck des echten Lohrbergers probiert zu haben.

Geschichte

Das Weingut der Stadt Frankfurt hat Tradition, denn die Stadt erwarb die Weinberge samt Wirtschaftshäusern bereits im Jahre 1803. Zu verdanken hat sie dies der Säkularisation, denn zuvor gehörten die Gebiete dem Karmeliterkloster im Hochheim am Main. Bis 1994 bewirtschaftete die Stadt das Weingut selbst. Seitdem ist es an Armin Rupp, einem Winzer in der zehnten Generation, verpachtet. Die Stadt ist aber nach wie vor der größte Abnehmer der stadteigenen Erzeugnisse.

Besonderheit

Mit dem „Lohrberger Hang“ in Seckbach gehört Frankfurt zu einer der wenigen Städte in Deutschland mit einem eigenem Weinberg innerhalb ihrer Grenzen. Der Lohrberg ist die östlichste Weinlage des Rheingaus und jedes Jahr können aus den dort geernteten Riesling-Trauben ca. 10.000 Flaschen echter Lohrberger abgefüllt werden. Der größte Teil der insgesamt 25 Hektar großen Weinanbaufläche des städtischen Gutes liegt jedoch außerhalb der Stadtgrenzen im Rheingau am Hochheimer Mainufer. Dort wachsen neben Riesling auch Weiß- und Spätburgunder, Chardonay, Cabernet und Sauvignon.

Adresse

Städtisches Weingut
Limpurgergasse 2
60311 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 33680 Verkauf u. Beratung
Telefax: +49 (0)69 212 30748
E-Mail: Link-Iconweingut-der-stadt-frankfurt [At] web [Punkt] de