Logo FRANKFURT.de

Stadtportrait

Frankfurt - das Finanzzentrum, die Europastadt, der Verkehrsumschlagplatz, die kleinste Metropole der Welt. Wer an die Stadt am Main denkt, denkt an Flughafen, Paulskirche, Goethe und Frankfurter Würstchen, an Börse, Buchmesse und Skyline. Kein Zweifel: Frankfurt bringt auf reizvolle Art und Weise Gegensätzliches zusammen. Und auf das angenehmste die Vorzüge einer Weltstadt mit Beschaulichkeit. Eine Stadt mit Lebensart, in deren Straßen Vielsprachigkeit selbstverständlich ist. Dabei liegen zwischen Weltstadtflair und anheimelnder Gemütlichkeit in Frankfurt oft nur ein paar Schritte. Und kaum zu glauben, die Finanzmetropole ist kein steinerner Moloch, sondern eine sattgrüne Stadt!

Frankfurter Skyline, © Foto: Tanja Schäfer

Frankfurt auf Höhenkurs

Man kann sie gar nicht übersehen: Aus der City ragen die Türme der Banken weithin sichtbar in den Himmel. Lange umstritten, ist die Skyline heute Symbol für die Dynamik der Stadt.

Messeturm, © Stadt Frankfurt am Main, Messefrankfurt GmbH

Globaler Marktplatz

Frankfurt, einer der ersten Finanzplätze in Europa und seit 1998 auch Sitz der Europäischen Zentralbank, hat das Flair einer überschaubaren Minimetropole.

Römerberg mit Fachwerkzeile ©  PIA Stadt Frankfurt am Main, Michael Glowalla

Globales Dorf

Apfelwein und Sushi, Wolkenkratzer und Fachwerk: Frankfurt steckt voller Kontraste und verbindet auf faszinierende Weise Modernes mit Althergebrachtem, Urbanes mit Dörflichem.

Alte Oper,©  PIA Stadt Frankfurt am Main, Rainer Rüffer

Stadtkultur am Fluss

Palmen am Main, Wiesen und Brücken, Ausblicke und Promenaden: Frankfurt ist eine Stadt am Fluss, und das Mainufer hat viel zu bieten.

Die weltweit größte Bücherschau: die Frankfurter Buchmesse, © Frankfurter Buchmesse/Heimann

Kapitale für Ideen

Geist und Geld - das muss in Frankfurt kein Gegensatz sein. Denn der Brückenschlag zwischen Kultur und Kapital hat in der Buchmessenstadt Tradition.

Goethe auf einem Gemälde von Tischbein, © Stadt Frankfurt am Main, Städelmuseum

Ein berühmter Sohn

Wer Frankfurt besucht, dem begegnet auf Schritt und Tritt der Geheimrat Goethe, der bekannteste Sohn der Stadt.

Die Taunusanlage inmitten der Stadt © PIA Stadt Frankfurt am Main, Rainer Rüffer

Sattgrüne Stadt

Grüngürtel, Stadtwald, Parks oder exotischer Palmengarten - zu den weniger bekannten Vorzügen der Mainstadt gehört, dass sie eine der grünsten Großstädte Europas ist.