Logo FRANKFURT.de

Senckenbergmuseum

Baujahr

1904-07

Architekt

L. Neher

  • für die „Senckenbergische naturforschende Gesellschaft“ von 1904-07 errichtetes Museumsgebäude des späten Historismus
  • gebaut in der Tradition barocken Schlossbaus
  • repräsentative Gesamtfront durch Verbindung mit den Flügelbauten des „Physikalischen Vereins“ und der „Senckenbergischen Bibliothek“ in Gestalt offener Arkaden
  • figurenverzierter Giebel, Statue des Saturn mit Sanduhr und Sense (Kopie der Kuppelfigur von Senckenbergs barockem Anatomiegbäude)
Adresse

Senckenbergmuseum
Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25-27
60325 Frankfurt am Main