Logo FRANKFURT.de

Stadt, Straße, Wohnung (die, weibl.)

Tagung Gender und Stadt am 10.11.2017

Seit mehr als 30 Jahren prägen Konzepte für eine geschlechtergerechte Stadtplanung nicht nur die gesellschaftlichen Debatten, sondern versuchen Behörden durch Implementierung
von Gendermainstreaming-Verfahren ein Bewusstsein für das Thema
einer geschlechtergerechten Teilhabe am städtischen Leben zu schärfen.

Das betrifft auch die kommunale Ebene und da insbesondere den Bereich der Stadtplanung.

Gesellschaftspolitisch ist die Erkenntnis, dass Männer und Frauen die Stadt unterschiedlich nutzen, unterschiedliche Alltagswege und Wegebeziehungen darin identifizieren, je verschiedene Angst- oder Wohlfühlräume ausmachen, in den letzten Jahren immer stärker ins öffentliche/mediale Blickfeld und ins Interesse von Forschung gelangt.
Und jedes Parkhaus hat heute nicht nur Behinderten-, sondern auch Frauenparkplätze.

Der Studientag beschäftigt sich mit der Frage, ob damit Gendergerechtigkeit im urbanen Kontext bereits erreicht ist, bzw.
welche Fragen offen und im Sinne einer gerechten Stadt für die Zukunft zu lösen sind.

Der Eintritt kostet 18 Euro.

Informationen zur Anmeldung und das Programm rechtsstehend.

Veranstaltungsort

Inhalte / Content

Evangelische Akademie in Hessen und Nassau e.V.
Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main
Haus am Weißen Stein
Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 17415260
E-Mail: Link-Iconoffice [At] evangelische-akademie [Punkt] de
Internet: Link-Iconwww.evangelische-akademie.de