Logo FRANKFURT.de

13.02.2018

Kindern Zeit Schenken!

Ab sofort werden wieder neue Mentoren und Mentorinnen gesucht

Mentoring für Kinder und Jugendliche aus Migranten- und Flüchtlingsfamilien

Für die Kinder und Jugendlichen der Mütter, die zu FIM in die Beratung kommen, werden Männer aber auch Frauen gesucht, die als Mentoren und Mentorinnen in dem Projekt „Gib einem Kind Deine Hand“ mitarbeiten wollen. Sie haben als Mentor/in die Chance, im Leben eines Kindes oder Jugendlichen wichtige Impulse zu setzen, indem Sie regelmäßig etwas Zeit mit Ihrem Schützling verbringen und gemeinsam in Frankfurt etwas unternehmen: Eine Radtour planen, einen Besuch in die Kinderbibliothek oder ein Museum unternehmen, zusammen kochen, basteln, spielen, Sport machen, einen Spaziergang am Mainufer oder ein Picknick machen, den Palmengarten, den Zoo besuchen oder die Stadt erkunden. Das Kind wird auf natürliche Weise gefördert: während der gemeinsamen Aktivitäten verbessert es ganz nebenbei sein Deutsch, macht Erfahrungen und findet beim Mentor ein „offenes Ohr“ für seine Fragen. Die Kinder und Jugendlichen erhalten Orientierung und Zuwendung, sie fühlen sich wertgeschätzt und können ein positives Selbstbild entwickeln. Nicht zuletzt wird durch das Mentoring eine Brücke in die deutsche Aufnahmegesellschaft geschlagen.

Wenn Sie interessiert sind und...

- mindestens ein Jahr lang regelmäßig einmal in der Woche Zeit für ihr Mentee haben;

- dazu bereit sind, im Rahmen des Mentoring Verantwortung für ein Kind zu übernehmen;

- bereit sind am Erfahrungsaustausch mit anderen Mentoren/innen teilzunehmen;

- 20 Jahre oder älter sind und gut Deutsch sprechen,

dann nehmen Sie Kontakt mit Frau Hensel auf und fügen Sie ein kurzes Motivationsschreiben sowie Ihre Telefonnummer bei.


Kontakt:

Susanne Hensel
Mentoring für Kinder und Jugendliche Projektkoordination

FIM - Frauenrecht ist Menschenrecht e.V.
Beratungs- und Informationszentrum für Migrantinnen

Varrentrappstraße 55
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 69 / 970 97 97 - 20
susanne.hensel@fim-beratungszentrum.de