Logo FRANKFURT.de

Sportförderung durch die Stadt Frankfurt am Main

Die Turn- und Sportvereine sind für die Bevölkerung gerade in einer Großstadt wie Frankfurt von ganz besonderer und wachsender Bedeutung. Wenn der Bewegungsmangel in unserer Gesellschaft dazu führt, dass viele Menschen - auch Kinder und Jugendliche - übergewichtig und krank werden, dann können die vielfältigen Angebote der Sportvereine gar nicht hoch genug geschätzt werden. Die Sicherung dieser Angebote ist deshalb eine wichtige kommunale Aufgabe.

Das Angebot der Vereine wird überwiegend mit Hilfe großen ehrenamtlichen Engagements auf die Beine gestellt. Hierbei unterstützt das Sportamt Frankfurt die Sportvereine: Zum einen, indem Sportanlagen bereitgestellt und unterhalten werden, zum anderen auch durch direkte finanzielle Zuwendungen.

In welchen Fällen kann ein Turn- oder Sportverein eine finanzielle Zuwendung oder andere Unterstützung vom Sportamt erhalten?

In der rechten Spalte finden Sie die Sportförderrichtlinien der Stadt Frankfurt am Main sowie Vordrucke, die Sportvereine für ihre Anträge etc. verwenden können.

Für Sportvereine mit eigenen Sportanlagen oder -hallen gibt es außerdem das Förderprogramm zur Gewinnung von erneuerbaren Energien und zur Energieeinsparung bei vereinseigenen Anlagen in Frankfurt am Main.
Vereine, die Energie - und Energiekosten - einsparen wollen und auf ihren Anlagen effiziente Heizungsanlagen, Sonnenkollektoren oder Wärmedämmung einbauen wollen, können für die notwendigen Investitionen besondere Zuschüsse beim Sportamt beantragen. Solche Investitionen werden mit einem höheren Fördersatz gefördert als die übrigen Bauinvestitionen.
Das Programm finden Sie in der rechten Spalte unter "Förderrichtlinien", einen Ablaufplan für die Antragstellung unter "Formulare" - auch gibt es dort ein Anmeldeformular für die Energie-Check-Beratung durch den Landessportbund Hessen (für die Vereine kostenfrei). Diese Energie-Check-Beratung ermittelt Energieeinsparpotenziale auf der Sportanlage und ist Voraussetzung für einen Antrag auf Fördermittel aus dem Förderprogramm "Energieeinsparung".

Leistungssportförderung

Die Stadt Frankfurt am Main unterstützt acht Leistungsgemeinschaften in den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Rudern, Turnen, Radsport, Wasserspringen, Fechten und Eissport. Die Leistungssportförderung kann beim Sportamt Frankfurt beantragt werden. Die Zuschussbeträge richten sich nach festgelegten Kriterien, z.B. den sportlichen Erfolgen im Junioren-/Jugendbereich sowie in der Aktivenklasse bei nationalen und internationalen Meisterschaften und der Anzahl und Eingliederung der Kaderangehörigen. Die Entscheidung über die Förderung wird einmal im Jahr vom Ausschuss Leistungssport vorbereitet, in dem neben dem Sportamt der Sportkreis Frankfurt, der Landessportbund Hessen (Referat Leistungssport) und der Turngau Frankfurt mitwirken. Der von diesem Ausschuss erarbeitete Vorschlag wird in einem Magistratsvortrag der Stadtverordnetenversammlung zum Beschluss vorgelegt.


Wenn Sie Fragen haben, klicken Sie auf "Kontakt", ebenfalls in der rechten Spalte, und wenden Sie sich per E-Mail an das Sportamt.