Logo FRANKFURT.de

American Football Europameisterschaften 2018

Am 27. und 29. Juli 2018

Die Endrunde der American Football EM 2018 wird in der Frankfurter Commerzbank Arena ausgetragen:
Zwei Halbfinalspiele am 27.7.2018, das Finale am 29.7.2018!

Frankfurt am Main und die Commerzbank-Arena freuen sich, erneut Austragungsstätte einer American Football Europameisterschaft sein zu dürfen.

Drei Herausforderer werden in der Endrunde versuchen, Gastgeber Deutschland den EM-Titel streitig zu machen. Neben Deutschland und Österreich werden Frankreich und der Sieger der Qualifikationsrunde der übrigen 15 EM-Teilnehmer das Teilnehmerfeld in Frankfurt komplettieren.

Commerzbank Arena  © Stadion Frankfurt Management GmbH
Dieses Bild vergrößern.

Für die American-Football-EM ist es eine Rückkehr nach Frankfurt und in die Commerzbank-Arena. Bereits 2010 war hier die Endrunde entschieden worden, damals mit einem stimmungsvollen Duell zwischen Deutschland und Österreich im Eröffnungsspiel und dem späteren 26:10-Finalerfolg der deutschen Mannschaft über Frankreich. In den Jahren 2008 bis 2010 war zudem der German Bowl, das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im American Football, in der Commerzbank-Arena Frankfurt ausgetragen worden.

Die American Football Europameisterschaft 2018 wird veranstaltet vom American Football Verband Deutschland e.V.
„Für unseren Verband ist es eine große Freude, dass wir unseren Sport wieder mit einer internationalen Großveranstaltung in Frankfurt präsentieren dürfen“, sagt Robert Huber, Präsident des American Football Verbandes Deutschland. „Die europäische Football-Bewegung nahm von hier aus vor 40 Jahren ihren Ausgang. Die Stadt Frankfurt und das Team der Commerzbank-Arena sind seit Jahren verlässliche Partner des Football-Sports. Ich bin sicher, dass wir unseren Anspruch, als großzügige und kompetente Gastgeber für den europäischen American Football Maßstäbe zu setzen, in Frankfurt bestens erfüllen können.“

Die deutsche Nationalmannschaft selbst wird es dann mit der Gastfreundschaft nicht zu sehr übertreiben wollen. Seit 2005 hat man gegen europäische Gegner kein Spiel mehr verloren, gewann nach dem Titel 2010 in Frankfurt auch die EM 2014 in Wien und ist nun dreifacher Europameister.
Bei allen bisherigen WM-Teilnahmen war man stets das beste europäische Team.
Im Eurobowl wurde nach einem Finale zwischen Samsung Frankfurt Universe und den New Yorker Lions Braunschweig der vierte Europapokalsieg in Folge (und der elfte insgesamt) von einem Team der heimischen German Football League geholt.

Die sportlichen Erfolge der deutschen Footballer sind auch eine Folge der breiten Organisationsbasis des AFVD, eines der am stärksten wachsenden Mitgliedsverbände des DOSB. Mehr als 55.000 Mitglieder sind im deutschen Football-Verband organisiert, weit mehr als in jedem anderen europäischen Land. Umso ehrgeiziger allerdings sind die Konkurrenten des deutschen Nationalteams, das sich ganz sicher auch bei der EM 2018 in der Commerzbank-Arena wieder durch spannende Spiele wird kämpfen müssen.