Logo FRANKFURT.de

SkyRun MesseTurm Frankfurt

Juni 2018

Der SkyRun MesseTurm Frankfurt ist ein spektakulärer Charity-Treppenlauf bis zur Spitze des Frankfurter MesseTurms! Der Erlös fließt an ARQUE zugunsten querschnittgelähmter Kinder.

Immer im Frühjahr ist der MesseTurm in der Mainmetropole Schauplatz für einen internationalen Treppenlauf. Einzelläufer und Teams können Frankfurts Wahrzeichen mit seinen 61 Stockwerken um die Wette hinaufstürmen; dabei sind 1.202 Stufen und 222 Höhenmetern zu bezwingen.
Nach Stufen gerechnet folgt der Wolkenkratzerlauf im Frankfurter MesseTurm auf Rang drei nach den berühmten Wettkämpfen Taipeh 101 Run Up in Taiwan (2.046 Stufen) und dem Empire State Building Run Up in New York (1.567 Stufen).

Für weitere Infos steht der Link "skyrun" in der rechten Spalte zur Verfügung. Für Rückfragen steht auch zur Verfügung: Michael Lederer, Race-Director

Kinder im Rollstuhl halten sich aneinander fest und bilden eine Schlange; © ARQUE
Dieses Bild vergrößern.

ARQUE wird seit 2007 unterstützt aus den Einnahmen des SkyRun MesseTurm

Die Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte mit Spina Bifida/Rhein-Main-Nahe e.V., kurz ARQUE, vertritt die Interessen von Menschen mit angeborener Querschnittlähmung (Spina Bifida) und Störungen des Gehirnwasserkreislaufs (Hydrozephalus). ARQUE wurde 1979 von Eltern querschnittgelähmter Kinder gegründet, die die Zukunftsaussichten ihrer Kinder verbessern wollten. Bis heute hat es sich der gemeinnützige Verein zur Aufgabe gemacht, entsprechend Behinderten Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten (siehe auch Link zu ARQUE in der rechten Spalte).

Die Einnahmen aus dem SkyRun im Frankfurter MesseTurm kommen in voller Höhe der ARQUE zugute.