Logo FRANKFURT.de

Badeseen im Umland

Badesee Schultheis-Weiher, © Planungsverband Ballungsraum Frankfurt/Rhein Main
Dieses Bild vergrößern.

Naherholung mit Badespaß bieten die im Umkreis von nur 30 Kilometern liegenden Badeseen. Sie alle sind nicht natürlichen Ursprungs, sondern durch frühere Baggerarbeiten, zumeist auf der Suche nach Kies, entstanden. Im Laufe der Zeit wurden attraktive Badegewässer mit Liegewiesen und teils richtigen Sandstränden angelegt. Neben Einrichtungen wie Umkleidekabinen und Gastronomie bieten viele Badeseen auch Möglichkeiten zu weiteren sportlichen Aktivitäten, wie z.B. Beachvolleyball, Fußball oder Surfen. Aber auch die Entspannung kommt nicht zu kurz. Sonnenbaden, im Schatten eines Baumes ein gutes Buch lesen oder mit Freunden gemütlich Grillen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Und in der oft bewaldeten Umgebung kann man Radfahren, Wandern oder Joggen. Übrigens wird die Wasserqualität aller hessischen Badegewässer alle zwei Wochen auf gesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft.

Dann auf ins kühle Nass! Stürzen Sie sich ins Vergnügen!

Langener Waldsee, © Magistrat der Stadt Langen

Langener Waldsee

Rund 900 Meter Sandstrand, viel Wasser und verschiedene Veranstaltungen machen den Baggersee besonders attraktiv. Und im großen Waldgebiet um den See kann man wandern, joggen oder Rad fahren.

Badesee Walldorf, © Stadt Mörfelden-Walldorf

Badesee Walldorf

Der See liegt inmitten einer idyllisch angelegten Grünlandschaft in der Nähe des Autobahndreiecks A4/B44. In heißen Sommertagen kommen Tausende von Badegästen aus der Umgebung.

Raunheimer Waldsee, © Michael Kapp

Raunheimer Waldsee

Von Wald umgeben ist der See besonders wegen seines Sandstrandes beliebt. Zudem sind verschiedene Bereiche für Schwimmer, Nichtschwimmer, Surfer und FKK-Liebhaber ausgewiesen.

Badesee Hainburg, © Gemeinde Hainburg

Badesee Hainburg

Dieser See ist ausschließlich für die Badegäste bestimmt. Eine Besonderheit ist der Badestrand mit abgetrenntem Nichtschwimmerbereich. Daran schließt sich eine Liegewiese an.

Waldschwimmbad Rüsselsheim, © Stadt Rüsselsheim

Waldschwimmbad Rüsselsheim

Am Ostrand von Rüsselsheim liegt an einem Kiefernwald das Waldschwimmbad mit Strand und kleinen Badeinseln. Besucher finden hier Entspannung und viel Natur.

Bärensee, © Stadt Bruchköbel

Strandbad Bärensee

An warmen Sommertagen erwärmt sich dieser Baggersee schnell, da er nur eine maximale Wassertiefe von 3,50 Metern hat. Besondere Attraktion sind die beiden breiten Sandstrände.

Strandbad Spessartblick, © Stadt Grosskrotzenburg

Strandbad Spessartblick

Das familienfreundliche Bad bietet in idyllischer Lage alles für einen gelungenen Sommertag: 300 Meter Sandstrand, eine weitläufige Liegewiese und eine große Wasserfläche mit Badeinseln.