Logo FRANKFURT.de

Arbeitgeberin Stadt Frankfurt am Main

In unserer Stadtverwaltung sorgen über 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 62 Ämtern, Betrieben und Dienststellen dafür, dass wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen unserer Stadt umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen bieten können.

Sie möchten am Geschehen innerhalb der Stadt Frankfurt am Main aktiv mitwirken und fragen sich, welche Vorteile Sie davon haben?

Hier finden Sie einige Vorteile im Überblick:

  • Als familienfreundliche Arbeitgeberin bieten wir Ihnen z.B. die unterschiedlichsten Teilzeitmodelle, Beurlaubungsmöglichkeiten, Telearbeit und ein Comeback-Programm nach der Elternzeit oder Beurlaubung an. Ihre Arbeitszeit können Sie in vielen Bereichen flexibel gestalten.

  • Frauenförderung ist bei uns groß geschrieben – das zeigt der auf Basis der Struktur unserer Mitarbeiter/innen aufgestellte Frauenförderplan.

  • Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbundes nutzen.

  • Im Rahmen unseres internen Arbeitsmarkts werden monatlich Stellen in den unterschiedlichsten Bereichen ausgeschrieben, auf die Sie sich zur persönlichen Weiterentwicklung bewerben können. Im Erfolgsfall wechseln Sie Ihre Aufgaben, aber nicht Ihren Arbeitgeber.

  • Nutzen Sie unser umfangreiches Fortbildungsprogramm mit weit über 300 Qualifizierungsangeboten.

  • Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von gesundheitsförderlichen Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements an.

  • Sie erhalten jährliche Freikarten für Zoo und Palmengarten.

  • Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersversorgung.

  • Nutzen Sie die vergünstigte Mittagsverpflegung im Betriebsrestaurant Mainarcaden in der Kurt-Schumacher-Straße.



In unserer Großstadtverwaltung Frankfurt am Main gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt zum Alltag. Wir fördern als diskriminierungsfreie Arbeitgeberin die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen stellen wir bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

Vom generellen Einstellungsstopp (Wiederbesetzungssperre) ausgenommen sind folgende Einsatzbereiche:

  • Kindertagesstätten und Kinderkrippen,
  • Schulhausverwaltungen und Schulsekretariate,
  • Stadtpolizei des Ordnungsamtes (Sicherheits- und Ordnungsdienst) und des Straßenverkehrsamtes (Verkehrsüberwachung),
  • Einsatzdienst der Branddirektion,
  • Sozialdienste und Kinder- und Jugendarbeit (fachspezifische Tätigkeiten),
  • Jobcenter Frankfurt am Main sowie
  • Ingenieurtätigkeiten der unterschiedlichen Fachrichtungen.



Initiativbewerbungen nehmen wir – leider nur für diese Bereiche – gerne entgegen.

Trotz unseres Einstellungsstopps können wir Ihnen aktuell die folgenden Stellen anbieten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Anzeigen